Sehr geehrte Frau Kollegin!
Sehr geehrter Herr Kollege!

 

Ankündigung Fachärzteausbildungsevaluierung 2017
Die Bundeskurie angestellte Arzte wird nach der Fachärzteausbildungsevaluierung 2016 auch heuer wieder eine Evaluierung durch das Ärztliche Qualitätszentrum in Linz im Juni/Juli 2017 durchführen.

Teilnehmer sollen alle Ärztinnen und Ärzte sein, die in einer Ausbildung zum Facharzt stehen, gefragt wird über Online-Fragebogen, erstellt auf Basis bereits erprobter Fragebögen. Fragen werden zum Ausbildungsfach, zur Ausbildungsstätte, Ausbildungsverantwortlichkeit, Organisation, zur Arbeitsbelastung, zu Fortbildung, zur Arbeitszeit und Work-Life-Balance sowie zum Lernerfolg gestellt, dazu wird eine Gesamtbewertung zur Qualität der Ausbildung abgefragt. Die Unabhängigkeit und Anonymisierung der Ergebnisse wird durch die Durchführung der Befragung durch das Ärztliche Qualitätszentrum gewährleistet. Ziel der Befragung soll sein, die Stärken und das Verbesserungspotenzial der Facharztausbildung an den Krankenhäusern in Österreich aus Sicht der Ärztinnen und Arzte in Facharztausbildung zu erheben.

Zum Ablauf: Alle Ärztinnen und Ärzte in Ausbildung zum Facharzt erhalten per E-Mail eine Erstinformation und einen individuellen Zugangslink zum Evaluierungsportal. Die Evaluierung erfolgt nach einer österreichweit einheitlichen Methodik. Dadurch stehen für die Interpretation der Ergebnisse Vergleiche auf Bundes- und Landesebene zur Verfügung. Die Befragung erfolgt vertraulich und anonymisiert. Die Ärztekammer und die Ausbildungseinrichtungen haben keine Möglichkeit, an die einzelnen Evaluierungsdaten zu gelangen. 


Zahlreiche Einreichungen für Theodor Billroth-Preis und Forschungsförderungspreis der Erste Bank
Wir möchten uns herzlich für das große Interesse am Theodor Billroth-Preis der Ärztekammer für Wien und am Forschungsförderungspreis der Erste Bank bedanken. Es wurde eine Vielzahl an hochwertigen Forschungsprojekten eingereicht, die ein breites Themenspektrum aus diversen Fachgebieten abdecken. Die Ärztekammer für Wien und die Erste Bank freuen sich, diese Vielfalt und Motivation der jungen Ärztinnen und Ärzte stetig zu fördern und der aktuellen Forschung damit mehr Raum zu geben. In den nächsten Wochen werden die Mitglieder der Jury die wissenschaftlichen Arbeiten begutachten, bevor im Herbst die Ehrung der Preisträger in den Räumlichkeiten der Ärztekammer für Wien stattfindet. In Folge können für das nächste Jahr wieder Arbeiten eingereicht werden, welche im Zeitraum von Juni 2017 bis Mai 2018 publiziert werden.

 

 

Wir sind für Feedback, Wünsche und Anregungen stets offen. Diese bitte an: kurie.ang@aekwien.at.

Mit kollegialen Grüßen

Ihre Kurie angestellte Ärzte