Sehr geehrte Frau Kollegin!
Sehr geehrter Herr Kollege!

 

Erfolgreiche Programmverlängerung - Brustkrebs-Früherkennungsprogramm (BKFP)
Wir möchten Sie darüber informieren, dass mit dem Hauptverband vereinbart wurde, das Brustkrebs-Früherkennungsprogramm auf weitere vier Jahre zu verlängern. Eine der wichtigsten Forderungen, nämlich, dass Vertrauensärzte wieder eine zentrale Rolle in der Aufklärung und Zuweisung zur Früherkennung von Brustkrebs einnehmen, konnte mit Abschluss der Verhandlungen erfolgreich umgesetzt werden. Darüber hinaus wurde vereinbart, dass es zukünftig eine zusätzliche finanzielle Abgeltung für Beratungsleistungen für zuweisende Allgemeinmediziner und Gynäkologen geben soll - diese werden im Rahmen der nächsten Änderung des jeweiligen Honorarkatalogs eingeführt. Durch ein telefonisches Opt-ln ist voraussichtlich ab Mai 2018 die sofortige Freischaltung von Frauen zwischen dem 40. und 45. Lebensjahr gegeben. Diese und weitere essenzielle Programmänderungen finden Sie im Detail in folgendem Rundschreiben. Diese Regelung wurde in der 2. Zusatzvereinbarung zum 2. Zusatzprotokoll des Vorsorgeuntersuchung-Gesamtvertrags inkl. überarbeiteter lndikationenliste festgehalten, die konsolidierte Fassung finden Sie hier.


SVA Tariferhöhungen ab 1. Jänner 2018
Dieser erfolgreiche Abschluss, der uns von der Bundeskurie niedergelassene Ärzte kürzlich übermittelt wurde, sieht neben Honorarerhöhungen von 2 Prozent auf Grundleistungen, allgemeine Sonderleistungen und Koordinierungsgespräche, 1,9 Prozent auf Sonographien und 1 Prozent auf EKG, physikalische Behandlungen und Radiologie auch einige Änderungen der Honorarordnung vor - die Wesentlichsten davon haben wir hier übersichtlich für Sie zusammengefasst. Die zugehörigen Zusatzprotokolle finden Sie wie gewohnt unter folgendem Link auf unserer Homepage. Sobald wir eine neue Honorarordnung erhalten haben, informieren wir Sie selbstverständlich im Rahmen unserer Kuriennews.


 

BVA Tariferhöhung ab 1. Jänner 2018
Auch die BVA erhöht ihre Tarife ab 1. Jänner 2018. Die letzte Erhöhung innerhalb dieses langfristigen Abschlusses bedeutet eine Gesamthöhung sämtlicher Honorarpositionen um rund 1,6 Prozent. Alle Details dazu finden Sie hier im Zusatzprotokoll auf Seite 11. Sobald wir eine neue Honorarordnung erhalten haben, informieren wir Sie auch hier zeitnah. 

 

Wir sind für Feedback, Wünsche und Anregungen stets offen.

Diese bitte an: kurie.ng@aekwien.at

Ihr Team der Kurie niedergelassene Ärzte wünscht Ihnen und Ihrer Familie ein glückliches, gesundes neues Jahr 2018!

Mit kollegialen Grüßen
Ihre Kurie niedergelassene Ärzte