Wiener Ärzteball: Lange Liste an Prominenz aus Wissenschaft und Politik

Mitternachtseinlage mit Nina Proll – Reinerlös für „Make-A-Wish Foundation Österreich"

Wie in den letzten Jahren sind auch beim diesjährigen Wiener Ärzteball zwei Tage vor dem Ball die Tische in den Sälen ausverkauft. Lediglich Restsitze in einzelnen Sälen sowie Eintrittskarten stehen noch zur Verfügung. Die traditionsreiche Veranstaltung findet am Samstag, dem 27. Jänner 2018, zum bereits 68. Mal in der Wiener Hofburg statt.

Ihre Teilnahme bereits zugesagt haben unter anderem Gesundheitsministerin Beate Hartinger-Klein, Kanzleramtsminister Gernot Blümel, die Wiener Gesundheitsstadträtin Sandra Frauenberger, Arbeiterkammerpräsident Rudolf Kaske sowie der Vorsitzende des Hauptverbands der österreichischen Sozialversicherungsträger, Alexander Biach.

Neben vielen weiteren heimischen Spitzenvertretern aus Politik, Wirtschaft, Industrie und Kultur ist diesmal die wissenschaftliche Prominenz besonders zahlreich vertreten. Mit Tim Hunt, der 2001 für seinen Beitrag zur Krebsforschung den Nobelpreis für Medizin erhielt, Dan Shechtman, dem 2011 der Nobelpreis für Chemie für die Entdeckung der Quasikristalle verliehen wurde, und Jerome I. Friedman, 1990 für seine Experimente der tiefinelastischen Streuung von Elektronen an Protonen und Neutronen mit dem Nobelpreis für Physik ausgezeichnet, treffen gleich drei Nobelpreisträger in der Wiener Hofburg zusammen.

Der Wiener Ärzteball gilt mit seinen knapp 4000 Besuchern seit Jahren als Fixstern der Wiener Traditionsbälle. Höhepunkt sind neben der von Lidia Mastaire und Andreas Pohl geleiteten Eröffnung die Mitternachtseinlage, diesmal von Nina Proll mit dem „Best of" ihres Programms „Vorstadtlieder", sowie die Publikumsquadrille im Festsaal um 3.00 Uhr früh, zu der es um 1.30 Uhr eine eigene Probe im Radetzky Appartement II geben wird.

Insgesamt spielen während des Balls elf Kapellen und Combos auf. Für jene Gäste, die es rockiger wollen, wird in der Ö3-Disco aufgelegt.

Bereits zum sechsten Mal gibt es ein Casino, wobei der Reinerlös dieses Jahr der „Make-A-Wish Foundation Österreich" zugutekommen wird. (hpp)

(S E R V I C E - 68. Wiener Ärzteball am 27. Jänner 2018 in der Wiener Hofburg. Kleidung: bodenlanges Abendkleid, schwarzer Frack mit Dekoration, schwarzer Smoking, Gala-Uniform. Preise: Damen-, Herrenkarte 120 Euro, Studentenkarte 50 Euro. Ballbüro in der Ärztekammer für Wien: 1010 Wien, Weihburggasse 10-12, geöffnet vom 10. bis 26. Jänner 2018, mittwochs von 10.00 bis 17.00 Uhr, donnerstags von 11.00 bis 20.00 Uhr, freitags von 10.00 bis 17.00 Uhr, Tel.: +43-1-515 01/1234 DW, E-Mail: aerzteball@aekwien.at, Internet: www.aerzteball.at.)