DON'T SMOKE: Initiatoren über Nichtraucherschutzgesetz hocherfreut

Ziel der Einführung des absoluten Rauchverbots in Gastronomie erreicht – Szekeres/Sevelda: „Menschen sind jetzt besser geschützt" 

Hocherfreut zeigen sich die Initiatoren des Nichtraucherschutz-Volksbegehrens „DON'T SMOKE", Ärztekammerpräsident Thomas Szekeres und Krebshilfepräsident Paul Sevelda, nachdem der Nationalrat heute, Dienstag, die Einführung des absoluten Rauchverbots in der Gastronomie beschlossen hat. 

„Wir danken allen Unterstützern, die uns auf dem steinigen Weg zu diesem Gesetz geholfen und sich für die Sache hochmotiviert eingesetzt haben", erklären Szekeres und Sevelda. „Ohne die Unterstützung von knapp 900.000 Österreicherinnen und Österreichern wäre dies wohl nicht möglich gewesen – ‚DON'T SMOKE‘ war ein voller Erfolg!"

„Selbstverständlich danken wir auch den verantwortungsbewussten Mandataren aller Fraktionen, die heute für das Gesetz gestimmt haben", so Szekeres und Sevelda. „Wir wünschen uns aber auch von ihnen, dass der Nichtraucherschutz in Österreich auch in anderen Belangen konsequent weitergeführt wird." (ast)

(S E R V I C E – Mehr Informationen und Details unter www.dontsmoke.at.)