Sehr geehrte Frau Kollegin!
Sehr geehrter Herr Kollege!

 

Ärztekammer warnt: Kinder- und Jugendpsychiatrie in Wien in Not
Aus Sicht der Ärztekammer bleibt der Mangel an Kinder- und Jugendpsychiatern eine der großen Schwachstellen im Wiener Gesundheitssystem. Für die Kurie angestellte Ärzte der Ärztekammer für Wien, ist die Situation in der Kinder- und Jugendpsychiatrie angesichts der großen Probleme im Wiener Krankenanstaltenverbund (KAV) jedoch nur die sprichwörtliche "Spitze des Eisbergs".

Mehr Informationen dazu können Sie hier nachlesen.


Vertragsanpassungen der Verträge mit privaten Krankenversicherungen
Die Ärztekammer für Wien möchte Sie darüber informieren, dass die Verträge mit den privaten Krankenversicherungen vereinbarungsgemäß angepasst wurden. Die seit 1. Oktober 2019 gültigen Verträge finden Sie wie gewohnt auf der Website der Ärztekammer für Wien unter der Rubrik Sonderklasse hier.

Im Rahmen der Vertragsverhandlungen im Jahr 2018 wurde bereits festgelegt, dass es für den Zeitraum 1. Dezember 2019 bis 31. Dezember 2020 eine Valorisierung geben soll. Diese beträgt laut festgelegter Berechnungsvereinbarung 1,6 Prozent für alle Tarife, ausgenommen davon bleiben lediglich Labor und Serologie.

Zusätzlich zu den valorisierten Honoraren wurden folgende Verbesserungen umgesetzt:

  • Der Kürzungsprozentsatz der zweiten Operationsgruppe gemäß Mehrfachoperationsgruppenregelung wird von 72 auf 74 Prozent angehoben.
  • Das Anästhesiehonorar wird vereinbarungsgemäß von 28,6 auf 28,8 Prozent des OP-Honorars erhöht.

Bei Detailfragen steht Ihnen Herr Mag. Markus Reisenberger, (Tel.: 01 51501-1258, E-Mail reisenberger@aekwien.at) gerne zur Verfügung.


Medizin-Nobelpreis: Auszeichnung geht an Briten und zwei Amerikaner
Die Medizin-Nobelpreise gehen heuer an den Briten Sir Peter J. Ratcliffe (Oxford University) und die beiden US-Amerikaner William J. Kaelin, Jr. (Harvard University) sowie Gregg L. Semenza (John Hopkins University) für ihre Forschungen, wie Zellen die vorhandene Sauerstoffkonzentration sozusagen "riechen". Die Medizin-Nobelpreise werden seit 1901 verliehen. Der erste Nobelpreis ging damals an den deutschen Bakteriologen Emil Adolf von Behring für die Entdeckung der Serumtherapie gegen Diphtherie. Im vergangenen Jahrzehnt wurden etwa der Entdecker des Malaria-Wirkstoffes Artemisinin sowie die Erforscher der "Inneren Uhr" geehrt.

Mehr Informationen zum Thema können Sie hier nachlesen.


EuGH-Urteil zu Facebook Like-Buttons
In einem viel beachteten Urteil (C-40/17) hat sich der Europäische Gerichtshof (EuGH) im Juli 2019 mit der Frage der datenschutzrechtlichen Zulässigkeit eines in einer Website eingebetteten Facebook Like-Buttons auseinandergesetzt. Zunächst hat der EuGH entschieden, dass Betreiber von Websites hinsichtlich der auf ihren Websites eingebetteten Facebook Like-Buttons für das Erheben und Übermitteln personenbezogener Daten gemeinsam mit Facebook datenschutzrechtlich verantwortlich sein können und somit die Nutzer der Website über die Datenübermittlung informieren müssen. Für die Praxis jedoch noch wichtiger ist die Feststellung des EuGH, dass Betreiber solcher Websites die Einwilligung der Nutzer zur Datenübermittlung einholen müssen, noch bevor die (durch den Like-Button gesammelten) Daten an Facebook übermittelt werden. Eine Analyse des Urteils wird in der Oktober-Ausgabe von "doktorinwien" veröffentlicht werden.


Wir sind für Feedback, Wünsche und Anregungen stets offen.
Diese bitte an: kurie.ang@aekwien.at.

Mit kollegialen Grüßen

Ihre Kurie angestellte Ärzte