Datenschutzgrundverordnung Einzelpraxen

Checkliste und Unterlagen zur Erfüllung der Verpflichtungen gemäß Datenschutzgrundverordnung

FREIBERUFLICHE ÄRZTE sowie ORDINATIONS- UND APPARATEGEMEINSCHAFTEN

 

  • Das Dokument Dokumentationsverpflichtung enthält ein Muster für das sogenannte Verarbeitungsverzeichnis, das bis zum 25. Mai 2018 verpflichtend auszufüllen und bereitzuhalten ist, Informationen zu technischen und organisatorischen Maßnahmen sowie Anleitungen zur Erfüllung der Betroffenenrechte und Vereinbarungsmuster.

 

  • Hier finden Sie eine Checkliste mit allgemeinen Informationen und Erläuterungen zur Umsetzung der DSGVO, die Ihnen helfen soll, das Dokument Dokumentationsverpflichtung auszufüllen.
     
  • Exemplarisch sehen Sie hier auch eine bereits ausgefüllte Version der Dokumentationsverpflichtung MAX MUSTERMANN.
     
  • Für Ihre Fragen in den nächsten Wochen haben wir eine Hotline für alle niedergelassenen Ärztinnen und Ärzte Wiens installiert, die ab dem 9. April 2018 von Montag bis Freitag von 10:00 bis 17:00 telefonisch unter der Nummer
    (01) 521 757 0 und per Mail unter datenschutz2018@aekwien.at zu Ihrer Verfügung steht. An diese können Sie kostenfrei alle Fragen, die Sie in diesem Zusammenhang haben, richten.

 

Weiters dürfen wir Sie informieren, dass für den einzelnen freiberuflichen Arzt, sofern nicht mehr als zehn Mitarbeiter (Vollzeitäquivalente) Zugriff auf personenbezogene Daten/Patientenkarteien haben, keine Verpflichtung zur Bestellung eines Datenschutzbeauftragten besteht.

 

Der einzelne freiberufliche Arzt hat auch keine Datenschutz-Folgeabschätzung durchzuführen.

 

Wir weisen Sie der Vollständigkeit halber auch darauf hin, dass die Umsetzung der DSGVO aktuell noch im Parlament behandelt wird. Ob es hier zu Änderungen kommen wird, wissen wir derzeit nicht. Sollte es zu irgendwelchen Änderungen kommen, werden wir Sie selbstverständlich umgehend darüber informieren.
 

Wir möchten Sie auch auf ein Angebot der Kanzlei Höhne In der Maur & Partner aufmerksam machen. Diese bietet eine kostenpflichtige digitale Plattform an, auf welcher die gegenständlich ausgesandten Unterlagen elektronisch ausgefüllt, gespeichert und heruntergeladen werden können. Weitere Informationen entnehmen Sie bitte dem Angebot.