null Ärzt*innen News (11. Jänner 2022)

Ärzt*innen News Banner

11. Jänner 2022


 

Standespolitik


ÖÄK: Null Toleranz bei Drohungen und Gewalt gegen Ärzt*innen, ihre Teams und andere Gesundheitsberufe


KV-Verhandlungen mit Privatkrankenanstalten erfolgreich abgeschlossen

Corona


BMSGPK: Aktualisierte COVID-19-Empfehlungen zur Entlassung aus der Absonderung und zum Umgang mit versorgungskritischem Gesundheitspersonal


Reminder Spikevax und Comirnaty: Verlängerung der Haltbarkeitsdauer


6. Novelle 6. COVID-19-Schutzmaßnahmenverordnung sowie Änderung der Wiener COVID-19-Schutzmaßnahmenbegleitverordnung 2021 ab heute gültig


ÖGP-Statement: "Management of patients with SARS-CoV-2 infections with focus on patients with chronic lung diseases"


Relevante Informationen zu Corona - COVID-Testungen für Ärzt*innen und Ordinationspersonal - Ausgabe von Schutzausrüstungen

Fortbildung


Giftiger Dienstag: "Serologie: ASLO, Borrelien, Chlamydien, Yersinien - cui bono?"


Reminder: "Medizin im Museum" mit anschließender Kunstführung


Workshop: "Allgemeinmedizin interaktiv - Focus STDs"


Workshop: "Empfehlungen für einen vernünftigen Einsatz von Psychopharmaka"

Service


ÖGK Honorarabschluss 2021/2022


Rezeptgebühr und Kostenbeteiligung für Heilbehelfe und Hilfsmittel 2022


Telemedizin - Übersicht der Abrechnungsmodalitäten


Bewerbung für den Theodor-Billroth-Preis der Ärztekammer für Wien und den Forschungsförderungspreis der Erste Bank jetzt möglich!


Steuerberater für angestellte Ärzt*innen

Veranstaltungen


Online-Infoabend der Gesundheit Österreich GmbH


Sehr geehrte Frau Kollegin!
Sehr geehrter Herr Kollege!

 

Standespolitik

   


ÖÄK: Null Toleranz bei Drohungen und Gewalt gegen Ärzt*innen, ihre Teams und andere Gesundheitsberufe

Ein sofortiges Ende von Drohungen und Gewalt gegen Ärzt*innen, ihre Teams und andere Gesundheitsberufe fordert die Österreichische Ärztekammer (ÖÄK). Ärzt*innen und ihre Mitarbeitenden geben seit zwei Jahren ihr Bestes unter dramatisch erschwerten Bedingungen, sie arbeiten bis zum Anschlag und leiden oft unter schwerer psychischer Belastung. Dass sie von Corona-Leugnern und -Maßnahmengegnern bedroht und an der Arbeit gehindert werden, ist völlig inakzeptabel und gefährdet die Gesundheitsversorgung. Hier fordert die ÖÄK klar und deutlich einen Null-Toleranz-Kurs.
Mehr

   


   


KV-Verhandlungen mit Privatkrankenanstalten erfolgreich abgeschlossen

Die Kollektivvertragsverhandlungen für die angestellten Kolleg*innen in den Wiener Privatspitälern konnten durch das Verhandlungsteam von Vertreter*innen der Ärztekammer für Wien und der Gewerkschaft vida nach fünf zähen Verhandlungsrunden am 20. Dezember 2021 erfolgreich abgeschlossen werden.
Für die Ärzt*innen der Wiener Privatkrankenanstalten wurden folgende Änderungen, gültig seit 1. Jänner 2022, beschlossen.
Die Gesamtgehälter steigen ab Jänner 2022 zwischen 3% und 4,94%. Der Kollektivvertragsgehalt für Allgemeinmediziner*innen in Stufe 1 und 2 wird zusätzlich erhöht. Die Zulage für Fachärzt*innen und Allgemeinmediziner*innen wurde auf EUR 550,00 erhöht. Weiters kommt es zu einer Arbeitszeitverkürzung von 40 auf 39 Wochenstunden ab 1. Jänner 2023.
Weitere Infos finden Sie hier.

   


 

Corona

   


BMSGPK: Aktualisierte COVID-19-Empfehlungen zur Entlassung aus der Absonderung und zum Umgang mit versorgungskritischem Gesundheitspersonal

Wir dürfen Sie darüber informieren, dass seitens des Bundesministeriums für Soziales, Gesundheit, Pflege und Konsumentenschutz (BMSGPK) folgende Dokumente aktualisiert wurden:

   


   


Reminder Spikevax und Comirnaty: Verlängerung der Haltbarkeitsdauer

Mit 8. Dezember 2021 wurde die Haltbarkeitsdauer der tiefgefrorenen Durchstechflasche Spikevax von sieben auf neun Monate verlängert. Dies betrifft alle hergestellten Durchstechflaschen mit einem auf dem Etikett aufgedruckten Verfalldatum ab 9. Dezember 2021, sofern die für die Aufbewahrung zugelassenen Bedingungen von -25 °C bis -15 °C eingehalten wurden und die geltende Dauer der Haltbarkeit sieben Monate betrug. Details dazu finden Sie in diesem Schreiben des Bundesamtes für Sicherheit im Gesundheitswesen.

Zur Verlängerung der Haltbarkeitsdauer bei Comirnaty finden Sie hier mehr Informationen.

   


   


6. Novelle 6. COVID-19-Schutzmaßnahmenverordnung sowie Änderung der Wiener COVID-19-Schutzmaßnahmenbegleitverordnung 2021 ab heute gültig

Ab heute, 11. Jänner 2022, sind die 6. Novelle zur 6. COVID-19-Schutzmaßnahmenverordnung sowie die Änderung der Wiener COVID-19-Schutzmaßnahmenbegleitverordnung 2021 gültig. Für den ärztlichen Bereich ergeben sich dadurch keine Änderungen.

   


   


ÖGP: "Management of patients with SARS-CoV-2 infections with focus on patients with chronic lung diseases"

Das Statement "Management of patients with SARS-CoV-2 infections with focus on patients with chronic lung diseases" ist auf der Website der Österreichischen Gesellschaft für Pneumologie (ÖGP) abrufbar.

   


   


Relevante Informationen zu Corona - COVID-Testungen für Ärzt*innen und Ordinationspersonal - Ausgabe von Schutzausrüstungen

Alle relevanten Informationen rund um Corona finden Sie unter folgenden Verlinkungen:

   


 

Fortbildung

   


Giftiger Dienstag: "Serologie: ASLO, Borrelien, Chlamydien, Yersinien - cui bono?"

Am Dienstag, 25. Jänner 2022, findet um 15.30 Uhr ein "Giftiger Dienstag" statt, diesmal zum Thema "Serologie: ASLO, Borrelien, Chlamydien, Yersinien - cui bono?".
Um daran teilzunehmen, registrieren Sie sich bitte hier (Webinar-ID: 556-496-179). Nach der Anmeldung erhalten Sie eine Bestätigung per E-Mail mit Informationen zur Teilnahme.
Das Programm für das Wintersemester 2021/22 finden Sie hier.

   


   


Reminder: "Medizin im Museum" mit anschließender Kunstführung

Am Samstag, 15. Jänner 2022, findet von 9.00 bis 12.30 Uhr eine Veranstaltung der Reihe "Medizin im Museum" mit der Österreichischen Gesellschaft für Senologie im Kunsthistorischen Museum mit anschließender Kunstführung statt. Sollten Sie zusätzlich an der Führung teilnehmen wollen, bitten wir Sie, dass bei der Anmeldung dazuzuschreiben.
Für die Präsenzveranstaltung melden Sie sich bitte per E-Mail an mmmZm9ydGJpbGR1bmdAYWVrd2llbi5hdA==
Online teilnehmen können Sie hier.
Programm

   


   


Workshop: "Allgemeinmedizin interaktiv - Focus STDs"

Fallbeispiele, Tipps, Fragen, Antworten und Diskussion. Aus der Praxis für die Praxis. Alles was man im Spital nicht lernt. International üblich, nun auch vom ZAM angeboten. Besonders geeignet für Ärzt*innen in Ausbildung und für jüngere Allgemeinmediziner*innen, die mit einer Vertretungstätigkeit oder beim Ärztefunkdienst begonnen haben, oder beginnen werden, oder die sich einfach untereinander austauschen wollen.
Termin: Mittwoch, 19. Jänner 2022, 17.00 bis 18.30 Uhr
Ort: Ärztekammer für Wien, 1. Stock, Veranstaltungszentrum, 1010 Wien, Weihburggasse 10-12
Anmeldung per E-Mail an mmmbWFubkBhZWt3aWVuLmF0

   


   


Workshop: "Empfehlungen für einen vernünftigen Einsatz von Psychopharmaka"

Ein hoher Anteil psychischer Störungen wird in der hausärztlichen Praxis behandelt. Psychopharmaka spielen dabei eine wichtige Rolle. In diesem Vortrag soll eine Orientierungs- und Entscheidungshilfe vorgestellt werden. Mit den therapeutischen Handlungsempfehlungen für typische psychiatrische Beschwerdebilder und Behandlungssituationen sind Sie für en praktischen Alltag gut gerüstet.
Termin: Dienstag, 25. Jänner 2022, 18.00 bis 20.00 Uhr
Ort: Ärztekammer für Wien, 1. Stock, Veranstaltungszentrum, 1010 Wien, Weihburggasse 10-12
Anmeldung per E-Mail an mmmbWFubkBhZWt3aWVuLmF0

   


 

Service

   


ÖGK Honorarabschluss 2021/2022

Nachfolgend finden Sie alle fachgruppenspezifischen Rundschreiben zum ÖGK-Honorarabschluss 2021/2022 zusammengefasst, die an die Vertragspartner*innen der ÖGK bereits versendet wurden und hiermit auch den Wahlärzt*innen zur Information zur Verfügung gestellt werden.

   


   


Rezeptgebühr und Kostenbeteiligung für Heilbehelfe und Hilfsmittel 2022

Wir dürfen darüber informieren, dass die Rezeptgebühr im Jahr 2022 EUR 6,65 beträgt. Bei Gewährung von Heilbehelfen und Hilfsmitteln ist von den Versicherten 2022 ein Mindestbetrag von EUR 37,80 zu leisten.

Im Zusammenhang mit Covid-19 dürfen wir daran erinnern, dass Personen mit anzeigepflichtigen übertragbaren Krankheiten rezeptgebührenbefreit sind. Medikamente, die zur Behandlung der Covid-19 Erkrankung benötigt werden, sind somit umfasst. Das Rezept ist mit dem Vermerk "M.I.R" (morbus infectiosus referendus) auszustellen.

   


   


Telemedizin - Übersicht der Abrechnungsmodalitäten

In Ergänzung zu unseren Ärzt*innen News vom 4. Jänner 2022 dürfen wir Ihnen im Hinblick auf die Telemedizin diese aktualisierte Übersicht der Abrechnungsmodalitäten bei ÖGK, BVAEB, SVS und KFA Wien zur Verfügung stellen.

   


   


Bewerbung für den Theodor-Billroth-Preis der Ärztekammer für Wien und den Forschungsförderungspreis der Erste Bank jetzt möglich!

Wie jedes Jahr honorieren die Ärztekammer für Wien sowie die Erste Bank der oesterreichischen Sparkassen AG auch heuer wieder den wissenschaftlich tätigen Nachwuchs. Die Einreichung der selben Forschungsarbeit ist nur für einen der beiden Preise möglich. Die eingereichten Forschungsarbeiten müssen Ergebnisse eigener wissenschaftlicher Tätigkeit beziehungsweise experimenteller Untersuchungen aus einem Fachgebiet der Medizin zum Gegenstand haben. Um für einen der beiden Preise in Frage zu kommen, muss die eingereichte Arbeit, entweder online oder in Print, im Zeitraum vom 1. Juni 2021 bis zur Einreichungsdeadline am 31. Mai 2022 veröffentlicht und bereits publiziert worden sein. Die Forschungsarbeit darf nicht für einen anderen Preis eingereicht worden sein.
Zusätzlich zu den beiden Preisen, werden auch in diesem Jahr wieder das Theodor-Billroth Gütesiegel der Ärztekammer für Wien sowie das Forschungsförderungspreis Gütesiegel der Erste Bank der oesterreichischen Sparkassen AG an Arbeiten vergeben, welche preiswürdig sind, jedoch aufgrund der hohen Dichte qualitativ guter Arbeiten nicht mit dem Preis selbst ausgezeichnet werden können.
Wir freuen uns über Ihre Beiträge, welche Sie bis 31. Mai 2022 einbringen können.

Alle Details hierzu können Sie in den Statuten auf unserer Webseite hier finden.

   


   


Steuerberater für angestellte Ärzt*innen

Wir dürfen Sie informierenWir dürfen Sie darüber informieren, dass Ihnen nach wie vor jeden Mittwoch von 10.30 bis 11.30 Uhr Dr. Franz Peter Ofenböck, Steuerberater der Kanzlei Veritas (Revision - und Treuhandgesellschaft m.b.H, Steuerberater und Wirtschaftsprüfer), bei Fragen zur Verfügung steht. Seit Beginn der Pandemie fand das Angebot via Videokonferenz statt. Ab 12. Jänner 2022 wird allerdings die Besprechung unter Einhaltung der 1G-Regel und Maskenpflicht in Präsenz, in den Räumlichkeiten der Ärztekammer Wien, 2. Stock, Saal 2, angeboten. Bei Interesse bitten wir stets um Voranmeldung per E-Mail an mmma3VyaWUuYW5nQGFla3dpZW4uYXQ=.

   


 

Veranstaltungen

   


Online-Infoabend der Gesundheit Österreich GmbH

Die Gesundheit Österreich GmbH lädt zu einem Online-Infoabend unter dem Titel "Gründungsförderung für Primärversorgungseinheiten". Die Terminmöglichkeiten und Anmeldemodalitäten finden Sie hier.
Wir möchten ausdrücklich festhalten, dass es sich hierbei um keine Veranstaltung der Ärztekammer für Wien handelt.

   


Die Ärzt*innen News sind eine elektronische Publikation des Verlags der Ärztekammer für Wien | Abteilung Neue Medien | Redaktion: Pressestelle | E-Mail: mmmcHJlc3Nlc3RlbGxlQGFla3dpZW4uYXQ= | 1010 Wien | Weihburggasse 10-12 | Web: www.aekwien.at


Alle Texte und Daten unterliegen dem Urheberrecht und dürfen nur mit Quellenangabe weiterverwendet werden.
Newsletter abmelden




 

 

Kontakt Öffnungszeiten
   
Tel: +43 1 51501-0 Montag - Mittwoch:
Fax: +43 1 51501-1209 08:00 - 16:00 Uhr
E-Mail: mmmYWVrd2llbkBhZWt3aWVuLmF0  Donnerstag:
  08:00 - 18:00 Uhr
Kontaktformular Freitag:
  08:00 - 14:00 Uhr