null Ärzt*innen News (27. Jänner 2022)

Ärzt*innen News Banner

27. Jänner 2022


 

Standespolitik


Bestellung von Epidemieärzt*innen ist Aufgabe der Länder oder des Bundes - Ärztekammer führt keine Liste

Corona


Reminder: Comirnaty und Spikevax - Verlängerung der Haltbarkeitsdauer


Relevante Informationen zu Corona - COVID-Testungen für Ärzt*innen und Ordinationspersonal - Ausgabe von Schutzausrüstungen

Fortbildung


WEBINAR: PSY-Aus- und Weiterbildungsangebote in Wien, 3. März 2022

Service


Ärzt*innenbewertungssystem auf praxisplan.at - Folder, Plakate, Visitenkarten


Nächstes Lehrpraxisleiterseminar am 31. Jänner 2022


Nächstes Seminar "1x1 der Vertretung" findet am 24. Februar 2022 online statt


Einreichfrist für Vertretungsbestätigungen jederzeit möglich - Frist bis 15. März 2022

Melange


medinlive: Eduard von Hofmann - Detektiv des menschlichen Körpers


Sehr geehrte Frau Kollegin!
Sehr geehrter Herr Kollege!

 

Standespolitik

   


Bestellung von Epidemieärzt*innen ist Aufgabe der Länder oder des Bundes - Ärztekammer führt keine Liste

Da wir vermehrt Anfragen zu einer Liste mit Epidemieärzt*innen erhalten, möchten wir nachfolgend gerne darauf eingehen:

Falls bei Auftreten einer anzeigepflichtigen Krankheit die in den betroffenen Gebieten zur Verfügung stehenden Ärzt*innen (Gemeinde- und Distriktärzte) zur wirksamen Bekämpfung der Krankheit nicht ausreichen, ist im Epidemiegesetz verankert, dass für die Dauer des Bedarfes Epidemieärzt*innen durch den Landeshauptmann bestellt werden. Wenn sich die ärztliche Tätigkeit auf das ganze Land erstrecken soll, werden Epidemieärzt*innen vom Gesundheitsminister bestellt.
Die Ärztekammer bestellt also keine Epidemieärzt*innen und führt auch keine Liste mit Epidemieärzt*innen.

   


 

Corona

   


Reminder: Comirnaty und Spikevax - Verlängerung der Haltbarkeitsdauer

Im Dezember wurde die Haltbarkeitsdauer der tiefgefrorenen Durchstechflasche Spikevax von sieben auf neun Monate sowie der ultratiefgekühlten Durchstechflasche von Comirnaty von sechs auf neun Monate verlängert.

Details dazu finden Sie in folgenden Schreiben des Bundesamtes für Sicherheit im Gesundheitswesen (BASG):
Spikevax Moderna
Comirnaty

   


   


Relevante Informationen zu Corona - COVID-Testungen für Ärzt*innen und Ordinationspersonal - Ausgabe von Schutzausrüstungen

Alle relevanten Informationen rund um Corona finden Sie unter folgenden Verlinkungen:

   



 

Fortbildung

   


WEBINAR: PSY-Aus- und Weiterbildungsangebote in Wien, 3. März 2022

Die psychischen Belastungen der Menschen im Rahmen der COVID-19 Pandemie nehmen kontinuierlich zu. Ärzt*innen aller Fachgebiete sind zunehmend mit psychischen Störungen und den damit verbundenen Leiden konfrontiert. Auch die psychischen und körperlichen Belastungen der Ärzteschaft haben massiv zugenommen, weswegen die Ärztekammer für Wien eine niederschwellige und unbürokratische Hilfe durch Kolleg*innen für Kolleg*innen eingerichtet hat ( Physicians Help Physicians).

Umso wichtiger ist es, die vielschichtigen PSY- Aus- und Weiterbildungsmöglichkeiten in Wien für sich und Ihre Patient*innen in Anspruch zu nehmen. Das PPP-Referat der Ärztekammer für Wien veranstaltet einen entsprechend spezifischen Informationsabend, um einen Überblick über Aus- und Weiterbildung in diesem Sektor zu geben.

Die Veranstaltung findet am Donnerstag, den 3. März 2022 online statt. Den entsprechenden Zugangslink erhalten Sie nach erfolgter Anmeldung.
Auch dieses Mal haben Sie nach Kurzreferaten die Möglichkeit zur offenen Diskussion. Hierfür stehen vier "Break-out-Rooms" zur Verfügung.
Anmeldung
Programm

   


 

Service

   


Ärzt*innenbewertungssystem auf praxisplan.at - Folder, Plakate, Visitenkarten

Ab sofort gibt es die Möglichkeit, mittels Plakaten, Foldern und Visitenkarten für die Ordination, Patient*innen auf das Online-Suchportal Praxisplan sowie auf das Bewertungssystem aufmerksam zu machen. Bestellungen sind per E-Mail an mmmaW50ZXJuZXRAYWVrd2llbi5hdA== möglich.
Mehr

In der doktorinwien-Ausgabe von September 2021 können Sie noch mehr über das Ärzt*innenbewertungssytem erfahren.

   


   


Nächstes Lehrpraxisleiter*innenseminar am 31. Jänner 2022

Es darf in Erinnerung gerufen werden, dass die Absolvierung des Lehr(gruppen)praxisleiter*innenseminars verpflichtend für alle jene ist, die eine Lehr(gruppen)praxisberechtigung nach der neuen Ausbildungsordnung (ÄAO 2015) erwerben möchten. Nur mit dieser können Sie Kolleginnen und Kollegen aufnehmen, die ihre Ausbildung verpflichtend nach der ÄAO 2015 absolvieren.

Das nächste Seminar findet am 31. Jänner 2022 von 18.00 bis 21.00 Uhr statt. Dieses Seminar wird online als Webinar mit GoToMeeting durchgeführt.
Für die Teilnahme ist eine verbindliche Anmeldung per E-Mail an mmmc3RhcmxAYWVrd2llbi5hdA== erforderlich.
Den Link für die Teilnahme erhalten Sie nach Ihrer schriftlichen Anmeldung.
Programm

   


   


Nächstes Seminar "1x1 der Vertretung" findet am 24. Februar 2022 online statt

Die Ärztekammer für Wien lädt Sie herzlich zum Onlineseminar "1 x 1 der Vertretung" ein.
Themenschwerpunkte:

  • Vorbereitung auf Ihre künftige Vertretungstätigkeit
  • Erfahrungsberichte erfahrener Ärztinnen und Ärzte
  • Leistungsabrechnung
  • DOs & DON`Ts in der Vertretung
  • Basics für den Einstieg in die AM-Praxis

Das nächste Seminar findet am 24. Februar 2022 von 18.00 - 19.15 Uhr online mit Go To Meeting statt.
Für die Teilnahme ist eine verbindliche Anmeldung per E-Mail an mmmc3RhcmxAYWVrd2llbi5hdA== erforderlich.
Den Link für die Teilnahme erhalten Sie nach Ihrer schriftlichen Anmeldung.
Programm

   


   


Einreichfrist für Vertretungsbestätigungen jederzeit möglich - Frist bis 15. März 2022

Für die Bewerbung bei einer Kassenplanstelle und die Invertragnahme mit den Sozialversicherungsträgern ist es erforderlich, Vertretungstätigkeiten eines Kalenderjahres immer bis längstens 15. März des darauffolgenden Kalenderjahres in der Ärztekammer vorzulegen, wo sie abgestempelt bzw. abgezeichnet werden. Die Nachweise sind entweder per eingeschriebenem Brief, per Telefax, per E-Mail oder persönlich bei der Ärztekammer fristgerecht einzubringen.

Wir weisen darauf hin, dass nachträglich einlangende Nachweise bei Bewerbungen für Kassenplanstellen leider nicht berücksichtigt werden können. Die Bestätigungen werden in der Ärztekammer nicht archiviert und sind im Zuge einer Bewerbung immer dem Bewerbungsformular beizulegen.

Ergänzend möchten wir Sie auch darauf hinweisen, dass die Einreichung von Vertretungsbestätigungen über das ganze Kalenderjahr hindurch erfolgen kann. Es wird daher empfohlen, die Nachweise bereits zeitnah zum Erbringungszeitpunkt der Ärztekammer für Wien vorzulegen. Weitere wichtige Informationen dazu finden Sie hier.

Die für die Vertretungsbestätigungen und Bewerbungen zuständigen Mitarbeiterinnen in den Sektionen der Kurie niedergelassene Ärzte stehen für Ihre Rückfragen gerne zur Verfügung: Claudia Mayer ist für die Fachärzt*innen telefonisch unter 01/51501-1231 bzw. per E-Mail an mmmYy5tYXllckBhZWt3aWVuLmF0 sowie Petra Rasovic für Allgemeinmediziner*innen telefonisch unter 01/51501-1272 bzw. per E-Mail an mmmcmFzb3ZpY0BhZWt3aWVuLmF0 für Sie erreichbar.

   


 

Melange

   


medinlive: Eduard von Hofmann - Detektiv des menschlichen Körpers

Forensische Pathologie. Die meisten von uns haben bei diesem Begriff vermutlich Momentaufnahmen US-amerikanischer CSI-Serien vor ihrem inneren Auge. Wahlweise auch knorrige, wortkarge Männer in weiß gekachelten Sektionssälen. Einer derjenigen, der als Pionier der Gerichtsmedizin gilt und diese Fachdisziplin bahnbrechend vorantrieb, ist ein Österreicher. Die Exklusivstory über Eduard von Hofmann, den altösterreichischen Pionier auf diesem Gebiet, können Sie auf www.medinlive.at nachlesen.
Mehr

   


Die Ärzt*innen News sind eine elektronische Publikation des Verlags der Ärztekammer für Wien | Abteilung Neue Medien | Redaktion: Pressestelle | E-Mail: mmmcHJlc3Nlc3RlbGxlQGFla3dpZW4uYXQ= | 1010 Wien | Weihburggasse 10-12 | Web: www.aekwien.at


Alle Texte und Daten unterliegen dem Urheberrecht und dürfen nur mit Quellenangabe weiterverwendet werden.
Newsletter abmelden



Kontakt Öffnungszeiten
   
Tel: +43 1 51501-0 Montag - Mittwoch:
Fax: +43 1 51501-1209 08:00 - 16:00 Uhr
E-Mail: mmmYWVrd2llbkBhZWt3aWVuLmF0  Donnerstag:
  08:00 - 18:00 Uhr
Kontaktformular Freitag:
  08:00 - 14:00 Uhr