null Ärzt*innen News (30. November 2021)

Ärzt*innen News Banner

30. November 2021


 

Corona


Drittstich-COVID-Impfung für immunkompetente 16 bis 17-jährige


e-Impfpass und Corona-Zertifikate: Newsletter der ELGA GmbH


Klarstellung: Verlängerte Haltbarkeit für COMIRNATY (BioNTech/Pfizer)


Relevante Informationen zu Corona - COVID-Testungen für Ärzt*innen und Ordinationspersonal - Ausgabe von Schutzausrüstungen

Fortbildung


Innere Medizin Compact - Darm


Reminder: Giftiger Dienstag "Neue Antiinfektiva - neue Interaktionen"


Workshop "Diabetes mellitus in der Praxis"

Service


e-Rezept: FAQ


EWS: checkit! Warnung


Reminder: Bewerbungsfrist für PhD Martina Hamböck Grant Programm der Ärztekammer für Wien


Sehr geehrte Frau Kollegin!
Sehr geehrter Herr Kollege!

 

Corona

   


Drittstich-COVID-Impfung für immunkompetente 16 bis 17-jährige

In Bezug auf die von der Stadt Wien an einigen städtischen Impfstellen für Jugendliche ab 16 bis 17 Jahren angebotene Drittstich-COVID-Impfung ist darauf hinzuweisen, dass die Drittstich-COVID-Impfung für unter 18-jährige aktuell weder zugelassen noch von der Europäischen Arzneimittelbehörde (EMA) und dem Nationalen Impfgremium (NIG) empfohlen ist. Die Anwendung ist daher off-label.
Ausgenommen davon ist Gesundheits- und Kinderbetreuungspersonal ab 16 Jahren, Risikokinder ab 12 Jahren gemäß Tabelle 5 der aktuellen Anwendungsempfehlungen des National Impfgremiums.

Eine off-Label-Anwendung in Österreich obliegt demnach immer der Verantwortung der impfenden Arzt*innen. Das gilt auch für Impfstellen der Stadt Wien. Wir weisen darauf hin, dass dafür daher die Abwägung nach Nutzen, etwa Risikopatient*innen in den Familien der Jugendlichen, Risikoabschätzung, etwa Myocarditis, sowie intensiver Aufklärung durch die impfenden Ärzt*innen unbedingt erforderlich sind. Sobald der Antrag der Firma Biontec/Pfizer für eine Zulassung ihres Impfstoffs für den Drittstich der immunkompetenten unter 18-jährigen Jugendlichen in Europa einlangt, ist auch eine positive Empfehlung von EMA und NIG zu erwarten.

Im Falle einer off- Label-Covid-Impfung gilt trotzdem das Impfschadengesetz und für die off-Label-Anwendung kann von Ärzt*innenseite, so man sich für eine Impfung entscheidet, mit der Empfehlung der Stadt Wien argumentiert werden. Parallel dazu erfolgt soeben eine Bewertung durch die EMA.

Wir werden Sie sofort darüber informieren, sobald eine EMA-Zulassung für den Drittstich für immunkompetente unter 18-jährige Jugendliche erfolgt.

   


   


e-Impfpass und Corona-Zertifikate: Newsletter der ELGA GmbH

In diesem Newsletter der ELGA GmbH finden Sie wichtige, aktuelle Informationen zu folgenden Themen:

  • Dokumentationsvorgaben zu COVID-19 Impfung
  • Dokumentation von "Low-Responder Impfungen"
  • Dokumentation von heterologen Impfungen (Kreuzimpfungen)
  • Dokumentation der Impfstoffmenge in ml
  • Gültigkeitsdauer der Zertifikate
  • Regeln zur Zertifikatserstellung ELGA GmbH zum e-Impfpass und der geänderten Gültigkeitsdauer von Corona-Zertifikaten
   


   


Klarstellung: Verlängerte Haltbarkeit für COMIRNATY (BioNTech/Pfizer)

In Ergänzung zu unseren Ärzt*innen News vom 23. November 2021 möchten wir klarstellen, dass sich die verlängerte Haltbarkeit von COMIRNATY-Chargen (BioNTech/Pfizer) gemäß dieser Auflistung auf die grundsätzliche Haltbarkeit (gefrorene Durchstechflasche) bezieht. Die verlängerte Haltbarkeit gilt nicht für die Lagerung von bereits aufgetauten Durchstechflaschen im Kühlschrank: Diese können weiterhin einen Monat bei 2 °C bis 8 °C innerhalb der grundsätzlichen Haltbarkeitsdauer gelagert werden.

   


   


Relevante Informationen zu Corona - COVID-Testungen für Ärzt*innen und Ordinationspersonal - Ausgabe von Schutzausrüstungen

Alle relevanten Informationen rund um Corona finden Sie unter folgenden Verlinkungen:

   


 

Fortbildung

   


Innere Medizin Compact - Darm

Am Montag, 6. Dezember 2021, findet wieder eine Fortbildung der Fortbildungsreihe "Innere Medizin Compact" zum Thema "Darm" statt.
Die Details zur Veranstaltung finden Sie hier.
Die Anmeldung erfolgt über das Onlineformular hier.

   


   


Reminder: Giftiger Dienstag "Neue Antiinfektiva - neue Interaktionen"

Am Dienstag, 7. Dezember 2021, findet um 15.30 Uhr ein "Giftiger Dienstag" statt, diesmal zum Thema "Neue Antiinfektiva - neue Interaktionen".
Um daran teilzunehmen, registrieren Sie sich bitte hier (Webinar-ID: 179-592-155). Nach der Anmeldung erhalten Sie eine Bestätigung per E-Mail mit Informationen zur Teilnahme.
Das Programm für das Wintersemester 2021/22 finden Sie hier.

   


   


Workshop "Diabetes mellitus in der Praxis"

Diabetes mellitus: Was sagen die neuen Guidelines? Diagnosekriterien und Therapieziele sowie deren Umsetzung. Welche Therapie für welche Patient*innen? Substanzklassenspezifische Organprotektion (Niere Herz, Gefäße) - eine neue Ära des Diabetesmanagements ist angebrochen! Diagnose und Therapie der akuten Stoffwechselentgleisung.

Termin: Samstag, 11. Dezember 2021, 9.00 bis 14.00 Uhr
Dieser Workshop findet als Webinar statt!
Anmeldung

   


 

Service

   


e-Rezept: FAQ

In unseren Ärzt*innen News vom 4. November 2021 haben wir Ihnen den Start des Roll-Outs des neuen e-Card-Tools "e-Rezept" angekündigt.

Weitere wichtige Informationen zum e-Rezept finden Sie in diesen FAQ der Sozialversicherung.

Informationen zur verpflichteten Verwendung und Ausnahmen
Das e-Rezept ist nach dem flächendeckenden Rollout von allen Vertragsärzt*innen, Vertragsgruppenpraxen sowie von Wahlärzt*innen mit Rezepturrecht und e-card Ausstattung verpflichtend zu verwenden.

Ausgenommen von der verpflichtenden elektronischen Erfassung sind:

  • Wahlärzt*innen mit Rezepturrechtvertrag, die keine e-card Ausstattung haben: Ohne e-card System kann und muss das e-Rezept Service nicht verwendet werden
  • Fachärzt*innen der Immunologie und Pathologie
  • alle Vertragsärzt*innen, die vor dem 1. Jänner 1956 geboren sind bzw. die bis 31. Dezember 2021 mitteilen, dass sie ihre Einzelverträge bis 31. Dezember 2022 zurücklegen.
   


   


EWS: checkit! Warnung

Der Ärztekammer wurde dieses Schreiben zu hochdosierten XTC-Tabletten zur Kenntnis gebracht.

   


   


Reminder: Bewerbungsfrist für PhD Martina Hamböck Grant Programm der Ärztekammer für Wien

Vom 1. Dezember 2021 bis zum 28. Februar 2022 ist es wieder möglich sich für das PhD Grant Programm der Ärztekammer für Wien 2022 zu bewerben.

Im Frühjahr 2022 wird zum zweiten Mal der "PhD Martina Hamböck Grant" der Ärztekammer für Wien an sechs Förderungsempfänger*innen vergeben. Ziel ist dabei die Förderung klinisch orientierter Wissenschaft im Rahmen eines Doktoratsstudiums (N094/N790) an der MedUni Wien. Gefördert werden von der Ärztekammer für Wien unter der Leitung des Referats für Universitätsangelegenheiten Forschungsprojekte mit einer Forschungsprojekt-Förderungssumme von jeweils bis zu maximal 10.000 Euro pro Jahr.

Voraussetzungen für eine Bewerbung zum "PhD Martina Hamböck Grant" sind die Eintragung in die Ärzteliste als ordentliches Mitglied der Ärztekammer für Wien und eine voraussichtliche Ausübung der ärztlichen Tätigkeit über mindestens drei Jahre in Wien (zum Beispiel durch einen entsprechenden Dienstvertrag).

Die Ausschreibung findet einmal im Jahr auf der Website der Ärztekammer für Wien statt, hier kann man auch alle Informationen zur Bewerbung und Voraussetzungen nachlesen: www.aekwien.at/phd

Die Bewerbungsunterlagen sind vollständig als PDF und innerhalb der 3-monatigen Bewerbungsfrist per E-Mail an mmmcGhkQGFla3dpZW4uYXQ= zu übermitteln. Unvollständige oder außerhalb der vorgeschriebenen Fristen eingebrachte Bewerbungen können nicht berücksichtigt werden.

   


Die Ärzt*innen News sind eine elektronische Publikation des Verlags der Ärztekammer für Wien | Abteilung Neue Medien | Redaktion: Pressestelle | E-Mail: mmmcHJlc3Nlc3RlbGxlQGFla3dpZW4uYXQ= | 1010 Wien | Weihburggasse 10-12 | Web: www.aekwien.at


Alle Texte und Daten unterliegen dem Urheberrecht und dürfen nur mit Quellenangabe weiterverwendet werden.
Newsletter abmelden




 

 

Kontakt Öffnungszeiten
   
Tel: +43 1 51501-0 Montag - Mittwoch:
Fax: +43 1 51501-1209 08:00 - 16:00 Uhr
E-Mail: mmmYWVrd2llbkBhZWt3aWVuLmF0  Donnerstag:
  08:00 - 18:00 Uhr
Kontaktformular Freitag:
  08:00 - 14:00 Uhr