Sehr geehrte Frau Kollegin!
Sehr geehrter Herr Kollege!
 

ÖÄK: Reminder Spitalsärztebefragung
Die Spitalsärztebefragung der Österreichischen Ärztekammer startet am Montag, 2. September 2019 und endet am Freitag, 20. September 2019. Um eine große zeitliche Flexibilität zu garantieren, erfolgt die anonyme Umfrage, die bislang per Telefon mit etwa 2000 Spitalsärzten durchgeführt wurde, erstmals online in Zusammenarbeit mit dem unabhängigen Markt- und Meinungsforschungsinstitut IMAS International. Zu diesem Zweck erhalten die Spitalsärzte von den zuständigen Landesärztekammern demnächst eine Einladung zur Teilnahme inklusive Link per Mail. Die Online­Beantwortung der Fragen hat auch den Vorteil, dass diese jederzeit unterbrochen und zu einem späteren Zeitpunkt fortgesetzt werden kann. Dabei bleiben die Zwischenergebnisse gespeichert. Die Ergebnisse der Spitalsärztebefragung werden im Herbst 2019 im Rahmen einer Pressekonferenz vorgestellt. Mehr Infos


Ärztekammer: Mehr Medizin-Studienplätze lösen das Problem nicht
Mehr Medizin-Studienplätze werden nach Ansicht der Ärztekammer das von der niederösterreichischen Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner angesprochene Problem eines drohenden Ärztemangels nicht alleine lösen können. Aus Sicht der Ärztekammer müssten die Ausbildungsqualität und die Rahmenbedingungen für Jungärzte verbessert werden, damit diese auch in Österreich tätig bleiben.

Der Knackpunkt ist nicht ausschließlich die Zahl der Absolventen. Vielmehr leistet sich der Staat derzeit Medizinstudierende, die nicht im österreichischen Gesundheitssystem als Ärztinnen und Ärzte tätig werden. Wirtschaftlich wäre es aus Ärztekammersicht wesentlich sinnvoller, den Arztberuf attraktiver zu gestalten.

Mehr Informationen dazu können Sie hier einsehen.


ÖÄK: Vorgehensweise zur Anerkennung von Fortbildungen gemäß der neuen Notärztinnen/Notärzte-Verordnung
Die Österreichische Ärztekammer hat uns über die neue Vorgehensweise zur Anerkennung von Fortbildungen gemäß der aktuellen Notärztinnen/Notärzte-Verordnung informiert. Sie können alle Informationen dazu dem Rundschreiben Link entnehmen.


Wir sind für Feedback, Wünsche und Anregungen stets offen.
Diese bitte an: kurie.ang@aekwien.at.

Mit kollegialen Grüßen

Ihre Kurie angestellte Ärzte