null Ärzt*innen News (26. Jänner 2023)

Ärzt*innen News Banner

26. Jänner 2023


 

Standespolitik


Ärztekammer: Ausgelagerte Tochtergesellschaften werden überprüft


Volle Aufklärung bei Equip4Ordi - Kammerumlagen und WFF Beiträge nicht betroffen


ÖÄK schlägt Alarm: 300 offene Kassenstellen


ÖÄK: "Jede Gesundheitsreform ohne Einbindung der Ärzteschaft ist zum Scheitern verurteilt!"

Corona


Parkschlössl: Die Ausgabe der Schutzausrüstung endet


Relevante Informationen zu Corona

Fortbildung


Der Stoffwechsel-Montag: Start am 30.1.: "Stoffwechsel und Leber - eine verhängnisvolle Affäre"


Reminder: Rechtliche Aspekte komplementärer/alternativer ärztlicher Behandlungen (CAM)


Giftiger Dienstag: "Enterokokken - Kolonisation, Resistenz und Infektion"


Reminder: Workshop "Impfungen für spezielle Risikogruppen"


Giftiger Dienstag: "Mücken-Update - neue Infektionen in Österreich?"


Workshop: "Was tun bei chronischen Wunden? Von der Diagnostik bis zum Therapieplan"


Workshop: "Gehen - Gangstörungen vom Kleinkind bis ins Erwachsenenalter"


Der zweite Stoffwechsel-Montag: "Interaktionen zwischen Diabetes und Herzinsuffizienz"


Service


Wiener Gesundheitsverbund: Arbeitszeitrechner 2023


ÖGK: Kontaktdaten-Übersicht


Korrekte Verrechnung von EKVK-Patient*innen mit der ÖGK


Verlängerte Haltbarkeit bei Comirnaty-Impfstoffen und aktualisierter Formulierungsleitfaden


Medikamenten-Updates: Aktueller Arzneimittelbrief und Änderungen im Erstattungskodex

Veranstaltungen


Wiener Ärzteball am 28. Jänner 2023 - Der Countdown läuft!


SAVE THE DATE: "Ärztinnen:Connect"


Safe the Date - 9. März 2023

Melange


medinlive: Straßenmedizin: "Man hat oft nur eine Chance"

Sehr geehrte Frau Kollegin!
Sehr geehrter Herr Kollege!

 

Standespolitik

   


Ärztekammer: Ausgelagerte Tochtergesellschaften werden überprüft

Mögliche gesellschaftsrechtliche Verfehlungen der Geschäftsführung der Tochtergesellschaft Equip4Ordi sowie Verluste im abgelaufenen Geschäftsjahr werden umfassend geprüft.
Mehr
Weitere Infos

   


   


Volle Aufklärung bei Equip4Ordi - Kammerumlagen und WFF Beiträge nicht betroffen

Die Kurie niedergelassene Ärzte führt seit einigen Jahren eine eigene Tochtergesellschaft als GmBH mit dem Namen Equip4Ordi, die eine günstige Einkaufsplattform für Ordinationsmaterialen für ordinationsführende Ärzt*innen sein sollte. Damals wurde bewusst die Rechtsform einer ausgelagerten GmBH gewählt, damit die Kammer das wirtschaftliche Risiko, das hinter jeder unternehmerischen Tätigkeit steckt, nicht tragen muss.

Diese Gesellschaft wurde ursprünglich mit einem Darlehen der Kammer in der Höhe von 900.000 Euro gegründet, welches schon vor einiger Zeit zurückgezahlt worden ist, sodass keinerlei finanzielle Verflechtung zwischen dieser Gesellschaft und der Kammer besteht. Damit und durch die Auslagerung der Gesellschaft ist auch gesichert, dass keine Kammerumlagen oder Beiträge zum Wohlfahrtsfonds in dieser Gesellschaft liegen oder sonst in irgendeiner Art gefährdet sind.

Die wirtschaftlichen und juristischen Prüfberichte beinhalten schwere Vorwürfe gegen die Geschäftsführer und einzelne Mitarbeiter der Kammer, die wir sowohl in einer Kuriensitzung der niedergelassenen Ärzte diskutiert, als auch in einer Pressemeldung öffentlich publiziert haben. Es geht dabei um schwere Pflichtverletzungen, für die betroffenen Personen wurde ein Betretungsverbot für die Räume der Ärztekammer ausgesprochen.

Die Prüfung ist noch nicht beendet und ein laufender Prozess. Sobald dieser Prozess abgeschlossen ist, werden gegebenenfalls zivil- oder strafrechtliche Schritte eingeleitet. Wir werden Sie über die weiteren Entwicklungen selbstverständlich informieren.

   


   


ÖÄK schlägt Alarm: 300 offene Kassenstellen

Die Situation in der niedergelassenen Versorgung spitzt sich weiter zu. Die ÖÄK ruft eine Petition zur Verbesserung der ärztlichen Versorgung ins Leben.
Mehr

   


   


ÖÄK: "Jede Gesundheitsreform ohne Einbindung der Ärzteschaft ist zum Scheitern verurteilt!"

Entsetzt und verärgert zeigt sich Johannes Steinhart, Präsident der Österreichischen Ärztekammer, über Äußerungen des burgenländischen Landeshauptmanns Doskozil.
Mehr

   


 

Corona

   


Parkschlössl: Die Ausgabe der Schutzausrüstung endet

Im Parlament wurde beschlossen per 31. Dezember 2022 den Einkauf für Schutzausrüstung auf Kosten der Republik Österreich für die im Gesundheitswesen Tätigen im Zuge der Pandemie einzustellen. Das heißt auch die Ärztekammer für Wien wird nicht mehr, wie die letzten Jahre üblich, mit Gratisschutzmaterial weiter beliefert.

Wir dürfen Sie daher darüber informieren, dass das Parkschlössl und somit die gesamte Ausgabe der Schutzausrüstung der Ärztekammer für Wien mit Ende Februar 2023 schließen muss - bis dahin kann noch weiter Schutzmaterial bezogen werden.

Aufgrund dieser großen Veränderung können alle niedergelassenen Wiener Ärzt*innen in den nächsten Wochen die verschiedenen Produkte abholen. Es wird um Verständnis gebeten, dass daher nicht alle Produkte immer im gewohnten Ausmaß vorhanden sein werden. Die Verfügbarkeit richtet sich nach der täglichen Nachfrage und nach den eingelangten Lieferungen!

Wir dürfen Sie zusätzlich noch höflich auf die bestehende Ausweispflicht für die Abholung der Schutzausrüstung hinweisen!

   


   


Relevante Informationen zu Corona

Alle relevanten Informationen rund um Corona finden Sie unter folgenden Verlinkungen:

   


 

Fortbildung

   


Der Stoffwechsel-Montag: Start am 30.1.: "Stoffwechsel und Leber - eine verhängnisvolle Affäre"

Am Montag, 30. Jänner 2023, 16.30 Uhr startet unsere Veranstaltungsserie "Der Stoffwechsel-Montag" mit dem Thema "Stoffwechsel und Leber - eine verhängnisvolle Affäre" mit Univ.-Prof.in Dr.in Susanne Kaser. Um daran teilzunehmen, registrieren Sie sich bitte hier (Webinar-ID: 631-693-219). Nach der Anmeldung erhalten Sie eine Bestätigung per E-Mail mit Informationen zur Teilnahme. Das Programm für alle Stoffwechsel-Montage finden Sie hier.

   


   


Reminder: Rechtliche Aspekte komplementärer/alternativer ärztlicher Behandlungen (CAM)

Das Referat für Internationale Traditionelle Medizin, Prävention und komplementäre Krebsbehandlungen der Ärztekammer für Wien lädt herzlichst zur nächsten Fortbildung im Rahmen der Fortbildungsreihe "Schwerpunkte komplementärer Krebsbehandlungen" ein:

Rechtliche Grundlagen - Dokumentation - Aufklärung
Fallbeispiele aus Gerichtsverfahren mit CAM
Neue S3 Leitlinien bei Krebserkrankungen
Datum: Montag, 30. Jänner 2023, von 19.00 - 21.00 Uhr
Ort: Ärztekammer für Wien, 1010 Wien, Weihburggasse 10-12, Veranstaltungszentrum, 1.Stock - Saal 3
Referent*innen:

  • Mag.a Dr.in Susanne Weiss (Bundesministerium für Soziales, Gesundheit, Pflege und Konsumentenschutz, Sektion VI - Humanmedizinrecht und Gesundheitstelematik, Gruppe A/Abteilung 3 - Rechtsangelegenheiten Ärztinnen und Ärzte)
  • Ing. Mag. iur. Dr. med. Alexander Franz (medizinischer Gutachter, Schwerpunkt komplementärer Behandlungen)

Moderation: Univ.Ass.Prof.Dr. Leo Auerbach (1. Stellv. Leiter des Referates)
Anmeldung: bitte per E-Mail an mmmZmluZGVpc0BhZWt3aWVuLmF0

Die Teilnahme an dieser Veranstaltung ist kostenlos. Diese Fortbildung ist für das DFP der ÖÄK approbiert.

   


   


Giftiger Dienstag: "Enterokokken - Kolonisation, Resistenz und Infektion"

Am Dienstag, 31. Jänner 2023, findet um 15.30 Uhr ein "Giftiger Dienstag" statt, diesmal zum Thema "Enterokokken - Kolonisation, Resistenz und Infektion" mit Univ.-Prof. Dr. Robert Krause. Um daran teilzunehmen, registrieren Sie sich bitte hier (Webinar-ID: 850-380-971). Nach der Anmeldung erhalten Sie eine Bestätigung per E-Mail mit Informationen zur Teilnahme. Das Programm für das Wintersemester 2022/2023 finden Sie hier.

   


   


Reminder: Workshop "Impfungen für spezielle Risikogruppen"

Risikogruppen (z.B. Schwangere, Personen mit chronischen Erkrankungen, Immunsupprimierte) benötigen eine spezielle Impfvorsorge. Die Seminarinhalte sind: Der Österreichische Impfplan mit besonderer Berücksichtigung der Empfehlungen für vulnerable Personengruppen, Impfberatung in der Praxis, Fallbesprechungen.

Termin: Mittwoch, 1. Februar 2023, 16.00 bis 20.00 Uhr
Referentin: Dr.in Andrea Wessely, BA
Ort: Ärztekammer für Wien, 1. Stock, Veranstaltungszentrum, 1010 Wien, Weihburggasse 10-12
Anmeldung per E-Mail an mmmZm9ydGJpbGR1bmdAYWVrd2llbi5hdA==

   


   


Giftiger Dienstag: "Mücken-Update - neue Infektionen in Österreich?"

Am Dienstag, 14. Februar 2023, findet um 15.30 Uhr ein "Giftiger Dienstag" statt, diesmal zum Thema "Mücken-Update - neue Infektionen in Österreich?" mit Univ.-Prof.in Mag.a Dr.in Julia Walochnik. Um daran teilzunehmen, registrieren Sie sich bitte hier (Webinar-ID: 905-602-779). Nach der Anmeldung erhalten Sie eine Bestätigung per E-Mail mit Informationen zur Teilnahme. Das Programm für das Wintersemester 2022/2023 finden Sie hier.

   


   


Workshop: "Was tun bei chronischen Wunden? Von der Diagnostik bis zum Therapieplan"

Praktische und theoretische Schwerpunkte in Kleingruppen mit jeweils einem Team aus Ärzt*in und Pflege (Wechsel der Gruppen nach Pause)

Gruppe 1: Diabetischer Fuß: Warnzeichen und Symptome, Untersuchung, Röntgenbefunde, Charcot-Fuß, Praktischer Teil mit Fußcheck, Prophylaxe und Entlastung durch Heilbehelfe, Schmerztherapie: Niereninsuffizienz, Polyneuropathie

Gruppe 2: Ulcus - arteriell, venös oder mixed?: Differenzialdiagnose, Wundphasen, Kompression ja/nein, Therapieplan erstellen, Praktischer Teil mit Anlegen von Kompressionsverbänden, Schmerztherapie: Schmerzen beim Verbandswechsel, Ischämieschmerz, Polypharmazie und Interaktionen

Termin: Mittwoch, 22. Februar 2023, 16.00 bis 21.00 Uhr
Referent*innen: Dr.in Silvia Belalcazar, Dr.in Birgit Kraft, Dr. Alexander Pötscher, DGKP Rita Altmann, DGKP Manuela Jovic
Ort: Ärztekammer für Wien, 1. Stock, Veranstaltungszentrum, 1010 Wien, Weihburggasse 10-12
Anmeldung per E-Mail an mmmZm9ydGJpbGR1bmdAYWVrd2llbi5hdA==

   


   


Workshop: "Gehen - Gangstörungen vom Kleinkind bis ins Erwachsenenalter"

Funktionelle Anatomie des Gehens und die normale Entwicklung des Gangbildes; vom Symptom zur Diagnose: Auffälligkeiten und Erkrankungen des Bewegungssystems vom Gehbeginn bis ins Erwachsenenalter; einfache Untersuchungstechniken für die Praxis und Indikation für die 3D-Ganganalyse; aktuelle Behandlungsmethoden (Therapie, Orthetik, Operationen); Fallvorstellungen und Diskussion - bitte auch eigene Fälle mitbringen!

Termin: Samstag, 25. Februar 2023, 9.00 bis 13.00 Uhr
Referent: Prof.h.c. Dr. Walter Strobl
Ort: Ärztekammer für Wien, 1. Stock, Veranstaltungszentrum, 1010 Wien, Weihburggasse 10-12
Anmeldung per E-Mail an mmmZm9ydGJpbGR1bmdAYWVrd2llbi5hdA==

   


   


Der zweite Stoffwechsel-Montag: "Interaktionen zwischen Diabetes und Herzinsuffizienz"

Am Montag, 27. Februar 2023, findet um 16.30 Uhr der "Stoffwechsel-Montag" statt, diesmal zum Thema "Interaktionen zwischen Diabetes und Herzinsuffizienz" mit OA Dr. Michael Resl. Um daran teilzunehmen, registrieren Sie sich bitte hier (Webinar-ID: 841-251-187). Nach der Anmeldung erhalten Sie eine Bestätigung per E-Mail mit Informationen zur Teilnahme. Das Programm für alle Stoffwechsel-Montage finden Sie hier.

   


 

Service

   


Wiener Gesundheitsverbund: Arbeitszeitrechner 2023

Die Ärztekammer für Wien möchte Sie darüber informieren, dass Ihnen ab sofort die aktuelle Version des Arbeitszeitrechners der Wiener Ärztekammer für das Jahr 2023 unter folgendem Link zur Verfügung steht.

Wie schon in den Vorjahren handelt es sich bei dem Rechner um ein Behelfstool zur Einschätzung der durchschnittlichen Wochenarbeitszeit der Durchrechnungszeiträume. Der Arbeitszeitrechner soll bei der Diensteinteilung helfen, einen Überblick zu bekommen, wie sich die durchschnittliche Wochenarbeitszeit entwickeln wird und gibt Aufschluss darüber, ob die Soll-Arbeitszeit des entsprechenden Monats eingehalten wird. Die notwendigen Informationen für die Eingabe und Bedienung des Rechners finden Sie auch nochmals auf der Informationsseite in der Datei zusammengefasst.

Für Rückfragen steht Ihnen die Kurie angestellte Ärzte gerne unter mmma3VyaWUuYW5nQGFla3dpZW4uYXQ= zur Verfügung.

   


   


ÖGK: Kontaktdaten-Übersicht

Wir möchten Ihnen nachfolgend eine Übersicht der ÖGK-Kontaktdaten aufgeschlüsselt nach Themenbereichen geben:

   


   


Korrekte Verrechnung von EKVK-Patient*innen mit der ÖGK

Aufgrund einiger Anfragen möchten wir auf das Abrechnen von Kassenleistungen für Patient*innen aus dem Ausland bei Vorlage einer Europäischen Kranken- und Versicherungskarte eingehen. Die für die Abrechnung erforderlichen Dokumente sind:

  • eine Kopie oder ein Scan der Vorder- und Rückseite EKVK (bitte beachten Sie die Gültigkeit!),
  • die Kopie oder ein Scan eines Lichtbildausweises und der
  • Behandlungsbeginn bzw. das Datum.

Es ist wichtig, dass Sie diese Informationen noch am Tag der Behandlung an die ÖGK übermitteln, damit es zu keinen Problemen mit der Honorierung kommt.

Sie können kopierte Unterlagen per Fax an 05 07 66 - 113437 bzw. an 05 07 66 - 2449 übermitteln.
Gescannte Dokumente beziehungsweise PDF-Dateien übermitteln Sie bitte verschlüsselt per E-Mail an mmmendpLTExQG9lZ2suYXQ= oder mit dem FUS-Formularübermittlungssystem an die ÖGK.

Auch die alte Faxnummer 01/60122-3437 und E-Mailadresse mmmbGFldnNAd2dray5hdA== sind weiterhin aktiv und werden an die korrekte Abteilung weitergeleitet. Die bisherige Verrechnung einer Leistungsposition "1" als administrative Aufwandspauschale bei EKVK-Patient*innen ist weiterhin zulässig.

Weitere Informationen finden Sie auch in den WGKK Rundschreiben Nummer 667 und WGKK Rundschreiben 673.

   


   


Verlängerte Haltbarkeit bei Comirnaty-Impfstoffen und aktualisierter Formulierungsleitfaden

Bei folgenden Impfstoffen wurde die Haltbarkeit von 12 auf 18 Monate verlängert:

  • Comirnaty Original/Omicron BA.1 Injektionsdispersion, graue Kappe: Details dazu hier
  • Comirnaty Original/Omicron BA.4-5 Injektionsdispersion, orange Kappe: Details dazu hier
  • Comirnaty 30 Mikrogramm/Dosis Injektionsdispersion, graue Kappe: Details dazu hier
  • Comirnaty 10 Mikrogramm/Dosis Konzentrat zur Herstellung einer Injektionsdispersion, orange Kappe: Details dazu hier
  • Comirnaty 3 Mikrogramm/Dosis Konzentrat zur Herstellung einer Injektionsdispersion, rotbraune Kappe: Details dazu hier

Bei folgendem Impfstoff wurde die Haltbarkeit von 15 auf 18 Monate verlängert:

  • COMIRNATY 30 Mikrogramm/Dosis Konzentrat, violette Kappe: Details dazu hier

Einen aktuellen Formulierungsleitfaden mit Hinweisen zu Dosierung, Verdünnung und Lagerung finden Sie hier.

   


   


Medikamenten-Updates: Aktueller Arzneimittelbrief und Änderungen im Erstattungskodex

Hier finden Sie die aktuelle Ausgabe des Arzneimittelbrief. Des Weiteren können Sie in diesem Online-Archiv auch vergangene Ausgaben des Arzneimittelbriefs nachlesen.

Die ÖGK stellt Ihnen hier einmal monatlich die aktuellen Änderungen im Erstattungskodex (Neu im EKO) zur Verfügung.

   


 

Veranstaltungen

   


Wiener Ärzteball am 28. Jänner 2023 - Der Countdown läuft!

Die letzten Vorbereitungen für den 71. Wiener Ärzteball laufen auf Hochtouren, an diesem Samstag, dem 28. Jänner 2023, ist es endlich soweit.
Wenn Sie bereits Tickets haben, hier die wichtigsten Infos für den Ballbesuch zusammengefasst:

PCR-Test: Max. 72 Stunden alt!
Für den Ballbesuch gilt weiterhin eine PCR-Testpflicht. Der Test darf nicht älter als 72 Stunden sein.

Dresscode: Festlich!
Dresscode: Bodenlanges Abendkleid, schwarzer Frack mit Dekoration, schwarzer Smoking oder Gala-Uniform.

Ballkarte: Mobil oder ausgedruckt!
Bei den Ballkarten gibt es - auch aus Gründen der Nachhaltigkeit - eine Umstellung auf print@home- und mobile-Tickets. Beim Einlass können die Balltickets entweder ausgedruckt oder mobil am Handy vorgezeigt werden.

Einige wenige Karten und Tischplätze sind noch über das Ticketsystem erhältlich, nach dem Kauf wird das Ticket elektronisch zugestellt. Am Balltag selber wird es keine Abendkasse in der Hofburg geben.

   


   


SAVE THE DATE: "Ärztinnen:Connect"

Das Referat für Frauenpolitik der Ärztekammer Wien lädt im Rahmen der Eventreihe "Ärztinnen:Connect" zur Auftaktveranstaltung am Dienstag, 28. März 2023, ein. Als Special Guest wird Alma Zadic, Bundesministerin für Justiz, über ihren Werdegang, weibliche Karriereaspekte und die Vereinbarkeit von Beruf und Familie sprechen. Die Eventreihe "Ärztinnen:Connect" möchte Wiener Ärztinnen einen Rahmen bieten, ihre Erfahrungen zu teilen, voneinander zu lernen und im beruflichen Alltag zu stärken.

Wann: Dienstag, 28. März 2023, ab 18.30 Uhr
Wo: Istros Rooftop Bar des Radisson Red Vienna, 1020 Wien Obere Donaustrasse 61

Begrenzte Teilnehmerinnenzahl - Anmeldung unter E-Mail: mmmc3Ryb3BuaWdnQGFla3dpZW4uYXQ= bis einschließlich 26. Februar 2023

   


   


Safe the Date - 9. März 2023

Die Veranstaltung: "Einfach sterben" - eine Herausforderung!

Die meisten Menschen schieben die Überlegung beiseite, wie sie die letzte Phase ihres Lebens gestalten wollen.

Als Ärztinnen und Ärzte sollten wir uns mit der Notwendigkeit der Begleitung in der letzten Lebensphase beschäftigen.

Zu dieser Thematik lädt das Referat für Geriatrische Medizin zu der Veranstaltung "Einfach sterben" - eine Herausforderung! am 9. März um 18.30 Uhr in den Räumlichkeiten der Ärztekammer für Wien, Weihburggasse 10-12, 1010 Wien, Veranstaltungszentrum 1. Stock ein.

Für die Veranstaltung können Sie sich unter diesem LINK anmelden.

   


 

Melange

   


medinlive: Straßenmedizin: "Man hat oft nur eine Chance"

"Danke, danke, danke! Küss die Hand", jauchzt die alte Dame im dicken Daunenmantel. Sie lächelt und stellt ihre drei Zähne zur Schau. Monika Stark drückt ihr einen Streifen Tabletten in die Hand. Wieder klopft es. Stark schiebt die schwere Wagentür zur Seite. "Momenterl, sie können gleich reinkommen", ruft sie. Prall gefüllte Taschen mit Habseligkeiten der Patient:innen stapeln sich vor dem Louisebus der Caritas Wien. Seit 20 Jahren arbeitet Stark dort als Ärztin für Menschen ohne Obdach. Was es für die Medizin auf der Straße braucht, wird nun in einer Fortbildung von MED4HOPE und der Ärztekammer Wien gelehrt.
Mehr lesen auf medinlive.at

   


   

Abonnieren Sie die Ärzt*innen News als RSS-Feed

   

Die Ärzt*innen News sind eine elektronische Publikation des Verlags der Ärztekammer für Wien | Abteilung Neue Medien | Redaktion: Pressestelle | E-Mail: mmmcHJlc3Nlc3RlbGxlQGFla3dpZW4uYXQ= | 1010 Wien | Weihburggasse 10-12 | Web: www.aekwien.at


Alle Texte und Daten unterliegen dem Urheberrecht und dürfen nur mit Quellenangabe weiterverwendet werden.
Newsletter abmelden


aerztin fuer wien cover

Ärzt*in für Wien 2024/06
Das Gesundheitswesen verbraucht viele Ressourcen und ist ein wesentlicher Verursacher klimaschädlicher Emissionen. Doch es gibt zahlreiche kleine Schrauben, an denen Ärztinnen und Ärzte selbst drehen können, um diesem Trend entgegenzuwirken.
Mehr lesen

Ärztekammer für Wien
Kontakt

Tel: +43 1 51501-0
Fax: +43 1 51501-1209
E-Mail: mmmYWVrd2llbkBhZWt3aWVuLmF0 / Kontaktformular

Öffnungszeiten
Montag - Mittwoch: 08:00 - 16:00 Uhr
Donnerstag: 08:00 - 18:00 Uhr
Freitag: 08:00 - 14:00 Uhr


Praxisplan Button

Wohlfahrtsfonds Button

Fortbildungskalender Button

Meldestelle Button

Ärztefunkdienst Button

Presscorner Button

Coronavirus Button