Sehr geehrte Frau Kollegin!
Sehr geehrter Herr Kollege!

 

e-Medikation - die Antworten auf Ihre häufigsten Fragen
Wie bereits vergangene Woche angekündigt, haben wir nun die häufigsten an uns gerichteten Fragen zur e-Medikation hier auf unserer Website für Sie aufbereitet: Nutzungsverpflichtung, Ausnahmen, Förderansuchen, Wartungskostenzuschuss, situatives Opt-out, e-Medikation bei Hausbesuchen, Vertrauensarzt und viele weitere Themen werden hier behandelt. Selbstverständlich stehen wir auch weiterhin persönlich für Ihre Fragen per E-Mail unter emed@aekwien.at bzw. telefonisch unter 01/51501-1330 für Sie zur Verfügung.


Vorsicht vor betrügerischen Anrufen
Wir wurden informiert, dass eine Dame, die sich als Mitarbeiterin der Ärztekammer für Wien ausgibt, Ärztinnen und Ärzte anruft und Termine zum Thema "Steuerersparnis" anbieten möchte. Wir warnen eindringlich davor, dieses Angebot anzunehmen und bitten Sie, falls Sie mit der Dame in Kontakt kommen, die Ärztekammer und die Kurie niedergelassene Ärzte umgehend unter kurie.ng@aekwien.at zu kontaktieren.


BMASGK: Neue Informationsmaterialien zum Thema Impfen
Wir dürfen Ihnen folgende Informationsmaterialien des Bundesministeriums für Arbeit, Soziales, Gesundheit und Konsumentenschutz zur Kenntnis bringen. Die Kinderimpfbroschüre gibt es hier, den Faktencheck zur HPV-Impfung hier und den Faktencheck zu Impfungen bei Kinderwunsch hier zum Download. Die Broschüren können auch kostenfrei beim BMASGK bestellt werden.

 


Wir sind für Feedback, Wünsche und Anregungen stets offen.


Diese bitte an: kurie.ng@aekwien.at

Mit kollegialen Grüßen
Ihre Kurie niedergelassene Ärzte