Zum Inhalt wechseln

Die Vorsorgeuntersuchung

Neu: Verpflichtendes E-learning bei Abschluss eines neuen VU-Einzelvertrages

 

Informationen zum VU-Vertrag

Die Bestimmungen zur Vorsorgeuntersuchung sehen vor, dass ÄrztInnen, mit denen erstmals ein Vorsorgeuntersuchungs-Einzelvertrag auf Grund der Bestimmungen des VU-Gesamtvertrages abgeschlossen wird, verpflichtend ein entsprechendes E-learning absolvieren müssen. Der Log-In zum E-learning erfolgt mit den Zugangsdaten zum persönlichen Fortbildungskonto.


Die wesentlichsten Änderungen und Neuerungen auf dem Sektor der Vorsorgeuntersuchungen lesen Sie hier: Informationen zu Vorsorgeuntersuchung


Beachten Sie bitte, dass im Fall von Vertretungstätigkeiten auch die Vertretungsärztin/der Vertretungsarzt über die entsprechenden Qualifikationen der Ordinationsinhaberin/des Ordinationsinhabers verfügen muss.
Werden im Rahmen der Vertretungstätigkeit Vorsorgeuntersuchungen durchgeführt, so müssen die VertretungsärztInnen ebenfalls den Nachweis des e-learnings erbringen.

 


Wichtiger Hinweis
Der Nachweis über die Absolvierung des E-learnings zur Vorsorgeuntersuchung ist dem Antrag (siehe Antragsformular) beizulegen, da dies die Voraussetzung für den Abschluss eines Vorsorgeuntersuchungsvertrages darstellt.

 

Kontakt

 Sabine Stastny

Sabine Stastny

Sekretärin des Fortbildungsreferats


 Andrea Haas

Andrea Haas

Sachbearbeiterin der Kurie niedergelassene Ärzte