null Ärzt*innen News (7. Oktober 2021)

Ärzt*innen News Banner

7. Oktober 2021


 

Standespolitik


Wiener Gesundheitsverbund: Impfungen für Gesundheitspersonal nun in Spitälern


Kinderarmut hat Auswirkungen auf Gesundheit und Lebenserwartung


Spitalsärzt*innen-Kongress 2021 im Zeichen der Digitalisierung im Krankenhaus


ÖÄK: Neue Modell-Rechnung - Was hilft gegen Ärztemangel?


ÖÄK: Taten müssen folgen, um Fluktuation in den Spitälern entgegenzuwirken

Corona


Relevante Informationen zu Corona - COVID-Testungen für Ärzt*innen und Ordinationspersonal - Ausgabe von Schutzausrüstungen

Fortbildung


ForschungsCafé: Aktueller Stand von Diagnostik und Therapie von Leukämie bei Kindern und Jugendlichen


Reminder: Lehrpraxisleiter*innenseminar (online)


Seminar: "1x1 der Vertretung"


Reminder: Medizin im Museum mit anschließender Kunstführung durch die Kunstkammer


Workshop: "Das Rätsel Endometriose"

Service


Eintragung in e-Impfpass: Umgang mit Fehlermeldungen aufgrund fehlendem bPK-GH


Information zu mutmaßlicher Internetkriminalität unter unrechtmäßiger Verwendung der Identität eines Gesundheitsdiensteanbieters


Sehr geehrte Frau Kollegin!
Sehr geehrter Herr Kollege!

 

Standespolitik

   


Wiener Gesundheitsverbund: Impfungen für Ärzt*innen nun in Spitälern

Nach Verhandlungen ist es der Kurie angestellte Ärzte gelungen, dass ab sofort Ärzt*innen im Wiener Gesundheitsverbund in den spitalseigenen Impfstraßen und damit am Arbeitsort geimpft werden können. Eine diesbezügliche Bestätigung seitens der Generaldirektion des Wiener Gesundheitsverbunds liegt der Kurie vor, in ersten Häusern wurde dies auch bereits den Mitarbeiter*innen mitgeteilt. Damit wurde der Forderung der Ärztekammer voll entsprochen, nämlich dass die Mitarbeiter*innen ihren dritten Stich nicht selbst organisieren müssen, sondern dass dies am Arbeitsort erledigt werden kann.

   


   


Kinderarmut hat Auswirkungen auf Gesundheit und Lebenserwartung

85 Prozent der österreichischen Ärztinnen und Ärzte beobachten, dass armutsbetroffene Kinder und Jugendliche häufiger krank sind. Das ist nur eines von vielen alarmierenden Ergebnissen einer aktuellen Umfrage der Ärztekammern in Wien, Niederösterreich, Burgenland, Salzburg, Vorarlberg und Kärnten in Zusammenarbeit mit der Volkshilfe Österreich. Armut beeinflusst demnach das gesamte Leben und jeden Lebensbereich und damit auch die Gesundheit und das körperliche und psychische Wohlbefinden armutsgefährdeter Kinder.
Mehr

   


   


Spitalsärzt*innen-Kongress 2021 im Zeichen der Digitalisierung im Krankenhaus

Morgen, Freitag, den 8. Oktober 2021 versammeln sich renommierte Persönlichkeiten aus Politik, Wirtschaft und dem Gesundheitswesen im Rahmen des "Wiener Spitalsärzt*innenkongress 2021" im Wiener Museumsquartier, um auf Einladung der Wiener Ärztekammer über die Zukunft der Spitäler und die damit einhergehende Digitalisierung im Gesundheitswesen in Wien und Österreich zu diskutieren.
Mehr

   


   


ÖÄK: Neue Modell-Rechnung - Was hilft gegen Ärztemangel?

In einer von der Bundeskurie niedergelassene Ärzte der Österreichischen Ärztekammer (ÖÄK) beauftragten Studie haben die Simulationsforscher Nikolas Popper und Claire Rippinger anhand von Rechenmodellen analysiert, mit welcher Entwicklung der Ärzt*innenzahl unter welchen Bedingungen zu rechnen ist. Berücksichtigt wurden dabei Allgemeinmediziner*innen sowie Fachärzt*innen, bei Letzteren besonders Fächer mit bereits bestehender deutlicher Knappheit.
Mehr

   


   


ÖÄK: Taten müssen folgen, um Fluktuation in den Spitälern entgegenzuwirken

Jede fünfte Mitarbeiter*in im Pflegebereich denkt ans Aufhören. Die Zahlen sind alarmierend, die Fluktuationen betreffen aber das gesamte Gesundheitspersonal. Die körperlich herausfordernde Arbeit in Schutzkleidung, die Betreuung von schwer Erkrankten, Überstunden, das Einspringen bei Dienstausfällen, das seien alles Belastungen, die niemand auf Dauer meistern kann. Keine politische Unterstützung, die fehlende symbolische Wertschätzung durch einen Coronabonus, der vor längerer Zeit versprochen, aber bis heute nicht ausbezahlt wurde, sorgen für noch mehr Frust beim Gesundheitspersonal, heißt es aus der Österreichischen Ärztekammer.
Mehr

   


 

Corona

   


Relevante Informationen zu Corona - COVID-Testungen für Ärzt*innen und Ordinationspersonal - Ausgabe von Schutzausrüstungen

Alle relevanten Informationen rund um Corona finden Sie unter folgenden Verlinkungen:

   


 

Fortbildung

   


ForschungsCafé: Aktueller Stand von Diagnostik und Therapie von Leukämie bei Kindern und Jugendlichen

Nach langem Warten dürfen wir Sie wieder herzlich einladen, an unserem ForschungsCafé zum Thema "Aktueller Stand von Diagnostik und Therapie von Leukämie bei Kindern und Jugendlichen" teilzunehmen.
Termin: Mittwoch, 13. Oktober 2021, von 18.30-20.30 Uhr
Ort: Café Diglas, Schottengasse 2, 1010 Wien
Aufgrund begrenzter Teilnehmeranzahl bitten wir um eine verbindliche Anmeldung per E-Mail an mmmZm9ydGJpbGR1bmdAYWVrd2llbi5hdA==.
Programm

   


   


Reminder: Lehrpraxisleiter*innenseminar (online)

Es darf nochmals in Erinnerung gerufen werden, dass die Absolvierung des Lehr(gruppen)praxisleiter*innenseminars verpflichtend für alle jene ist, die eine Lehr(gruppen)praxisberechtigung nach der neuen Ausbildungsordnung (ÄAO 2015) erwerben möchten. Nur mit dieser können Sie Kolleg*innen aufnehmen, die ihre Ausbildung verpflichtend nach der ÄAO 2015 absolvieren.

Das nächste Seminar findet am 18. Oktober 2021 von 18.00 bis 21.00 Uhr statt. Dieses Seminar wird online als Webinar mit GoToMeeting durchgeführt.

Für die Teilnahme ist eine verbindliche Anmeldung bei Herrn Ulrich Starl per E-Mail an mmmc3RhcmxAYWVrd2llbi5hdA== erforderlich. Den Link für die Teilnahme sowie eine Anleitung zur Nutzung von GoToMeeting erhalten Sie nach Ihrer schriftlichen Anmeldung.
Programm

   


   


Seminar: "1x1 der Vertretung" online

Die Ärztekammer für Wien lädt Sie herzlich zum Onlineseminar "1 x 1 der Vertretung" ein.
Themenschwerpunkte:

  • Vorbereitung auf Ihre künftige Vertretungstätigkeit
  • Erfahrungsberichte erfahrener Ärzt*innen
  • Leistungsabrechnung
  • DOs & DON`Ts in der Vertretung
  • Basics für den Einstieg in die AM-Praxis

Das nächste Seminar findet am 20. Oktober 2021 von 18.00 bis 19.15 Uhr statt.
Aufgrund der aktuellen Situation wird es diesmal online als Webinar mit GoToMeeting durchgeführt.
Für die Teilnahme ist eine verbindliche Anmeldung bei Herrn Ulrich Starl per E-Mail an mmmc3RhcmxAYWVrd2llbi5hdA== erforderlich. Den Link für die Teilnahme sowie eine Anleitung zur Nutzung von GoToMeeting erhalten Sie nach Ihrer schriftlichen Anmeldung.
Programm

   


   


Reminder: Medizin im Museum mit anschließender Kunstführung durch die Kunstkammer

Am Samstag, 23. Oktober 2021, findet von 9.00 bis 13.00 Uhr eine Veranstaltung der Reihe "Medizin im Museum" mit der Österreichischen Gesellschaft Klinische Pathologie und Molekularpathologie im Kunsthistorischen Museum mit anschließender Kunstführung durch die Kunstkammer statt. Sollten Sie zusätzlich an der Führung teilnehmen wollen, bitten wir Sie, dass bei der Anmeldung dazuzuschreiben.
Für die Präsenzveranstaltung melden Sie sich bitte per E-Mail an mmmZm9ydGJpbGR1bmdAYWVrd2llbi5hdA==
Online teilnehmen können Sie hier.
Programm

   


   


Workshop: "Das Rätsel Endometriose"

"Endometriose verstehen - erkennen - behandeln"
Termin: Mittwoch, 10. November 2021 14.00 bis 18.00 Uhr
Ort: Ärztekammer für Wien, 1. Stock, Veranstaltungszentrum1010 Wien, Weihburggasse 10-12
Anmeldung: mmmZm9ydGJpbGR1bmdAYWVrd2llbi5hdA==

   


 

Service

   


Eintragung in e-Impfpass: Umgang mit Fehlermeldungen aufgrund fehlendem bPK-GH

Immer wieder gibt es Patient*innen, die zwar über eine gültige Sozialversicherungsnummer verfügen, jedoch nicht korrekt in ELGA angelegt sind und folglich eine Erfassung im e-Impfpass nicht möglich ist: Problem ist, dass das bereichsspezifische Personenkennzeichen Gesundheit (bPK-GH) fehlt.
Bereichsspezifische Personenkennzeichen dienen zur Identifikation von Personen im Rahmen eines E-Government-Prozesses unter Wahrung des Datenschutzes.

Beim Versuch die e-Impfpass-Erfassung durchzuführen, erscheint folgende Fehlermeldung:
"Error Code ZS-2200164
Error text: Es wurde im Z-PI kein bPK-GH für den Patienten gefunden. Clearingfall - Kontaktieren Sie bitte die Clearingstelle! ..."

Für Ordinationen gibt es dieses Onlineformular der Sozialversicherung, mit welchem Fälle dieser Art an die Clearingstelle gemeldet werden können.
Um einen bereits eingemeldeten Fall zu urgieren, steht den Ordinationen die telefonische Serviceline unter 0501244422 zur Verfügung.
Achtung: Obiges Formular ist nur für Ärzt*innen, Apotheken und impfende Stellen vorgesehen und nicht für Bürger*innen. Für Bürger*innen ist die telefonische Serviceline 0501244411 eingerichtet.

   


   


Information zu mutmaßlicher Internetkriminalität unter unrechtmäßiger Verwendung der Identität eines Gesundheitsdiensteanbieters

Wir dürfen Sie auf dieses Schreiben der Österreichischen Ärztekammer (ÖÄK) mit Informationen zu mutmaßlicher Internetkriminalität unter unrechtmäßiger Verwendung der Identität eines Gesundheitsdiensteanbieters hinweisen.

   


Die Ärzt*innen News sind eine elektronische Publikation des Verlags der Ärztekammer für Wien | Abteilung Neue Medien | Redaktion: Pressestelle | E-Mail: mmmcHJlc3Nlc3RlbGxlQGFla3dpZW4uYXQ= | 1010 Wien | Weihburggasse 10-12 | Web: www.aekwien.at


Alle Texte und Daten unterliegen dem Urheberrecht und dürfen nur mit Quellenangabe weiterverwendet werden.
Newsletter abmelden




 

 

Kontakt Öffnungszeiten
   
Tel: +43 1 51501-0 Montag - Mittwoch:
Fax: +43 1 51501-1209 08:00 - 16:00 Uhr
E-Mail: mmmYWVrd2llbkBhZWt3aWVuLmF0  Donnerstag:
  08:00 - 18:00 Uhr
Kontaktformular Freitag:
  08:00 - 14:00 Uhr