null Ärztekammer begrüßt Maßnahmen der Österreichischen Gesundheitskasse

Ärztekammer begrüßt Maßnahmen der Österreichischen Gesundheitskasse

Szekeres und Steinhart danken allen Verantwortlichen für rasches und unbürokratisches Vorgehen

„Das von der Österreichischen Gesundheitskasse (ÖGK) heute Nachmittag im Eilverfahren beschlossene Maßnahmenpaket zur raschen und unbürokratischen Versorgung aller Patientinnen und Patienten im Zuge der Corona-Krise wird von uns begrüßt und unterstützt“, betont Thomas Szekeres, Präsident der Österreichischen und Wiener Ärztekammer. Es sei ein absolut wichtiger und richtiger Schritt, dass darin etwa auch die von der Ärzteschaft geforderte telefonische Verordnung von Medikamenten durch Ärztinnen und Ärzte sowie die telefonische Krankschreibung ermöglicht werde. Szekeres: „Derartige Maßnahmen tragen dazu bei, dass unser aller Ziel, die Ausbreitung des Corona-Virus einzudämmmen, erreicht werden kann. Ich danke diesbezüglich allen Verantwortlichen in der ÖGK und unter den Sozialpartnern, die das ermöglicht haben.“

Das gesamte Paket für die Dauer der Pandemie – unter anderem die telefonische Medikamentenverordnung, telefonische Krankschreibung, Medikamentenabholung in Apotheken durch Angehörige, Aussetzen der Bewilligungspflicht für die meisten Medikamente sowie die Möglichkeit für telemedizinische Krankenbehandlung durch Ärztinnen und Ärzte – findet die volle Zustimmung der Ärztevertreter.

„In diesem Zusammenhang muss die Zusammenarbeit aller beteiligten Institutionen, von der Sozialversicherung über die Sozialpartnerschaft bis zur Politik, gelobt werden“, sagt Johannes Steinhart, Bundeskurienobmann Niedergelassene Ärzte und Vizepräsident der Österreichischen und Wiener Ärztekammer. Darunter falle auch der Notfallplan der Stadt Wien, die innerhalb von drei Tagen bis kommenden Montag ein Großlazarett zur Betreuung von bis zu 800 leichter an Corona Erkrankten am Wiener Messegelände errichten wird.

„Unser Dank gilt auch allen österreichischen Ärztinnen und Ärzten sowie Angehörigen aller anderen Gesundheitsberufe, die derzeit Übermenschliches rund um die Uhr leisten“, sagt Thomas Szekeres im Namen des gesamten Präsidiums der Österreichischen und Wiener Ärztekammer abschließend. (hpp/bs)


aerztin fuer wien cover

Ärzt*in für Wien 2024/06
Das Gesundheitswesen verbraucht viele Ressourcen und ist ein wesentlicher Verursacher klimaschädlicher Emissionen. Doch es gibt zahlreiche kleine Schrauben, an denen Ärztinnen und Ärzte selbst drehen können, um diesem Trend entgegenzuwirken.
Mehr lesen

Ärztekammer für Wien
Kontakt

Tel: +43 1 51501-0
Fax: +43 1 51501-1209
E-Mail: mmmYWVrd2llbkBhZWt3aWVuLmF0 / Kontaktformular

Öffnungszeiten
Montag - Mittwoch: 08:00 - 16:00 Uhr
Donnerstag: 08:00 - 18:00 Uhr
Freitag: 08:00 - 14:00 Uhr


Praxisplan Button

Wohlfahrtsfonds Button

Fortbildungskalender Button

Meldestelle Button

Ärztefunkdienst Button

Presscorner Button

Coronavirus Button