null KPJ-Aufwandsentschädigung: Wiener Ärztekammer fordert Gespräche

KPJ-Aufwandsentschädigung: Wiener Ärztekammer fordert Gespräche

800 Euro sind zu wenig – Ärztekammer will Konsens mit allen Verhandlungspartnern erreichen

„Wir fordern eine adäquate Aufwandsentschädigung für Studierende im Klinisch-Praktischen Jahr (KPJ, Anm.) und sehen uns als Ärztekammer in der Pflicht, das Gespräch mit allen Verhandlungspartnern zu suchen”, sagt Christina Weidhofer, Referentin des KPJ-Referats der Ärztekammer für Wien. „KPJ-Studierende sind, ob man das gutheißt oder nicht, systemerhaltend und aus dem Klinikalltag nicht mehr wegzudenken. 800 Euro Aufwandsentschädigung sind zu wenig”, ergänzt Bernhard Schönthoner, Obmann der Sektion Turnusärzte der Ärztekammer für Wien.

Der Wiener Gesundheitsverbund hat die Aufwandsentschädigung für Studierende des Klinisch-Praktischen Jahrs in Wien ab 1. Jänner 2023 von 650 Euro auf 800 Euro brutto erhöht. Kürzlich gab nun die HochschülerInnenschaft an der MedUni Graz (ÖH Med Graz) bekannt, dass die Steiermärkische Krankenanstaltengesellschaft (KAGes) mit 1. Februar 2023 eine Erhöhung der KPJ-Aufwandsentschädigung auf 900 Euro brutto zugesichert habe.

„Wir erneuern unsere Forderung nach 1.700 Euro brutto Aufwandsentschädigung für KPJ-Studierende. Unser Ziel ist es, mit allen Verhandlungspartnern einen gemeinsamen Konsens österreichweit zu erzielen”, so Weidhofer.

„Die Spitäler müssen sowohl für Jungmedizinerinnen und -mediziner als auch für KPJ-Studierende als Arbeitgeber attraktiv bleiben. Es braucht daher eine angemessene Erhöhung der Aufwandsentschädigung unter Berücksichtigung der steigenden Lebenshaltungskosten“, schließt Schönthoner. (rp)


aerztin fuer wien cover

Ärzt*in für Wien 2024/05
Spitzenforschung: Warum sich Innovation immer lohnt und spektakuläre Forschungsergebnisse nie vorhersehbar sind.
Mehr lesen

Ärztekammer für Wien
Kontakt

Tel: +43 1 51501-0
Fax: +43 1 51501-1209
E-Mail: mmmYWVrd2llbkBhZWt3aWVuLmF0 / Kontaktformular

Öffnungszeiten
Montag - Mittwoch: 08:00 - 16:00 Uhr
Donnerstag: 08:00 - 18:00 Uhr
Freitag: 08:00 - 14:00 Uhr


Praxisplan Button

Wohlfahrtsfonds Button

Fortbildungskalender Button

Meldestelle Button

Ärztefunkdienst Button

Presscorner Button

Coronavirus Button