Sehr geehrte Frau Kollegin!
Sehr geehrter Herr Kollege!

 

Erfolgreicher Abschluss der Tarifverhandlungen
Diesen Mittwoch, 25. April 2018, konnte bei den Honorarverhandlungen zwischen der Wiener Gebietskrankenkasse (WGKK) und der Kurie niedergelassene Ärzte der Ärztekammer für Wien ein historischer Durchbruch erzielt werden. Die geforderte massive Aufwertung der Mangelfächer Allgemeinmedizin und Kinderheilkunde, eine Modernisierung des Gesamtvertrags sowie die Aufnahme neuer Leistungen in den Honorarkatalog sind nur einige Schlagwörter, die diesen erfolgreichen Vertragsabschluss prägen. Die erzielte Einigung sichert damit eine nachhaltige und moderne Gesundheitsversorgung der Wienerinnen und Wiener bis zumindest Ende 2020 und bietet Ihnen als niedergelassene Ärztinnen und Ärzte eine dreijährige Planungssicherheit.

Über die genauen Details des Verhandlungsergebnisses informieren wir Sie in Kürze und halten Sie zu allen weiteren Entwicklungen selbstverständlich auf dem Laufenden.


"Ganz Wien sorgt vor: Ich bin dabei!" Ärztekammer präsentiert Vorsorgekampagne
Die Vorsorgekampagne der Wiener Ärztekammer "Ganz Wien sorgt vor: Ich bin dabei!" soll den Wienerinnen und Wienern das Bewusstsein für eine gesunde Lebensführung näherbringen. Denn Vorsorgeuntersuchungen, Früh- sowie entsprechende Risikoerkennung, frühe Therapien und Lebensstiländerungen, also primäre Präventionsmaßnahmen, haben großes Potenzial, gezielt die Gesundheit der Bevölkerung und so auch des Einzelnen enorm positiv zu beeinflussen.

Mit 13 Themenbereichen (HIV/AIDS, Allergien, Augengesundheit, Bewegung/Ernährung, Demenz, Diabetes, Krebs, Psyche, Schmerz, Sonne, Sucht, Männer- und Frauengesundheit) sollen die Patientinnen und Patienten auf die Bedeutung von Gesundheitsvorsorge aufmerksam gemacht werden, um letztendlich einen gesünderen Lebensstandard zu erreichen.

Die 13 Folder geben einfache Tipps für einen gesünderen Lebensstil und bieten einen Überblick der wichtigsten Kontakte bei Fragen zu den jeweiligen Themen.
Die Folder können kostenlos in der Pressestelle der Ärztekammer für Wien per E-Mail an pressestelle@aekwien.at bestellt sowie unter www.aekwien.at/vorsorge angesehen und heruntergeladen werden.


DON'T SMOKE: Eintragungswoche für Volksbegehren findet vom 1. bis 8 Oktober 2018 statt
Diese Woche wurde vom Innenministerium der Termin für die Eintragungswoche für das Volksbegehren "DON'T SMOKE" festgesetzt. Die Eintragungswoche findet somit vom 1. bis 8. Oktober 2018 statt. In diesem Zeitraum besteht nochmals die Möglichkeit, das Volksbegehren, das bereits mehr als 590.000 Unterstützer zählt, zu unterschreiben. Jene, die bereits das Volksbegehren unterschrieben haben, müssen hier nicht mehr unterzeichnen.

In Kürze werden auch aktualisierte Flyer für die Ordinationen gedruckt, auf denen über die Eintragungswoche informiert wird. Bitte entsorgen Sie daher nicht die Dispenser, die Ständer für die DON'T SMOKE-Flyer können bis zur Eintragungswoche weiterverwendet werden.
Gerne nehmen wir bereits jetzt Ihre Bestellungen für die neuen Flyer an, bitte schicken Sie uns die gewünschte Stückzahl bis spätestens 20. Mai 2018 via E-Mail an die Pressestelle.

Mehr Informationen erhalten Sie auch auf der Website des Volksbegehrens "DON'T SMOKE" hier. Mehr Informationen zur Unterzeichnung per Handy-Signatur erhalten Sie auch auf der Website der Wiener Ärztekammer hier.


Datenschutzgrundverordnung: Checkliste und Unterlagen zur Erfüllung der Verpflichtungen
Wie bereits mehrfach informiert, tritt mit 25. Mai 2018 die EU-Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) in Kraft. Die Ärztekammer war in den letzten Monaten bemüht, die Auswirkungen und die administrative Belastung für die Ärzteschaft möglichst gering zu halten.
Wir möchten Sie nochmals auf die entsprechenden Informationsunterlagen und Muster bzw. Ausfüllhilfen aufmerksam machen, die von Rechtsanwalt Mag. Dörfler (Kanzlei Höhne In der Maur & Partner) im Auftrag der Ärztekammer erarbeitet wurden. Diese Unterlagen stehen Ihnen auf unserer Website für freiberufliche Ärzte sowie Ordinations- und Apparategemeinschaften sowie für Gruppenpraxen kostenlos zur Verfügung.
Das Dokument "Dokumentationsverpflichtung" muss von der Ärztin bzw. dem Arzt verpflichtend ausgefüllt und in der Ordination aufbewahrt werden.
Wir möchten Sie ebenfalls darauf hinweisen, dass Ärztinnen und Ärzte jedenfalls keine Auftragsverarbeiter für andere Ärztinnen und Ärzte sind (z.B. in der Zusammenarbeit mit Labors) und daher untereinander keine Auftragsverarbeitervereinbarungen abschließen müssen.

Für Ihre Fragen in den nächsten Wochen haben wir eine Gratis-Hotline für alle niedergelassenen Ärztinnen und Ärzte Wiens installiert, die von Montag bis Freitag von 10.00 bis 17.00 Uhr telefonisch unter 01/521 757-0 und per E-Mail unter datenschutz2018@aekwien.at zu Ihrer Verfügung steht.


12. Zusatzvereinbarung mit der VAEB betreffend Sonderfach Psychiatrie
Wir möchten Sie auf die 12. Zusatzvereinbarung mit der Versicherungsanstalt für Eisenbahnen und Bergbau (VAEB) aufmerksam machen, die mit 1. Mai 2018 in Kraft tritt. Neu geschaffen wurde der Abschnitt "Xb. Sonderleistungen aus dem Gebiet der Psychiatrie", abrechnungsberechtigt sind Fachärzte für Psychiatrie (dazu zählen auch Fachärzte für Psychiatrie und psychotherapeutische Medizin) bzw. Fachärzte für Psychiatrie und Neurologie. Letztere haben die Wahlmöglichkeit zwischen dem bisherigen Tarifkatalog nach Abschnitt "IX. Sonderleistungen aus dem Gebiet der Neurologie und Psychiatrie" und dem Tarifkatalog nach dem neuen Abschnitt "Xb. Sonderleistungen aus dem Gebiet der Psychiatrie" mit einmaliger Rückoption von Abschnitt Xb. zurück auf Abschnitt IX.
Im Abschnitt "D. Tarif für medizinisch-diagnostische Laboratoriumsuntersuchungen" wurden die Anmerkungen zur Position "11.42 PSA" erweitert.
Den vollständigen Text der Zusatzvereinbarung finden Sie auf unserer Website.

 


Wir sind für Feedback, Wünsche und Anregungen stets offen.


Diese bitte an: kurie.ng@aekwien.at

Mit kollegialen Grüßen
Ihre Kurie niedergelassene Ärzte