Sehr geehrte Frau Kollegin!
Sehr geehrter Herr Kollege!

 

DACH-Studie belegt eklatanten Ärztemangel in Österreich
Am 9. Oktober 2019 wurden die Ergebnisse einer DACH-Studie des Berliner IGES Instituts und des Forschungsinstituts für Freie Berufe der Wirtschaftsuniversität Wien zu den Gesundheitsausgaben in Österreich, Deutschland und der Schweiz präsentiert. Die Studienergebnisse belegen einmal mehr die Warnungen der Ärztekammer: Es gibt zu wenig Ärztinnen und Ärzte in Österreich sowohl im niedergelassenen Bereich als auch in den Spitälern. Durch kommende Pensionierungswellen wird das noch weiter verschärft werden. Mehr Informationen zu den Studienergebnissen finden Sie auf unserer Website hier.


Informationen zum E-Card-Release R19b
Bitte beachten Sie nachfolgende Termine und Informationen des E-Card-Release R19b des Hauptverbands der österreichischen Sozialversicherungsträger:

  • Das E-Card-System wird am Samstag, 19. Oktober 2019, ab 14.00 Uhr serverseitig auf das neue Release umgestellt und steht wieder ab Montag, 21. Oktober 2019, 00.00 Uhr zur Verfügung. Das Erfassen von Konsultationen ist in diesem Zeitraum ausschließlich im Offline-Modus möglich.
  • Am Dienstag, 22. Oktober 2019, ab 21.00 Uhr startet die erste Rollout-Welle, bei der das neue E-Card-Release an 300 Vertragspartner verteilt wird.
  • Der österreichweite Rollout des neuen E-Card-Release erfolgt am Dienstag, 29. Oktober 2019, ab 21.00 Uhr.

Dieses Vorgehen wird allen Vertragspartnern rechtzeitig über das E-Card-Messaging-System kommuniziert. Wichtig: Lassen Sie Ihre GINA bitte eingeschaltet, da sonst das Softwareupdate erst am Morgen nach dem Rollout startet.
Weitere Informationen über die Inhalte des Release R19b finden Sie hier.


Vertragsanpassungen der Verträge mit privaten Krankenversicherungen
Die Ärztekammer für Wien möchte Sie darüber informieren, dass die Verträge mit den privaten Krankenversicherungen vereinbarungsgemäß angepasst wurden. Die seit 1. Oktober 2019 gültigen Verträge finden Sie wie gewohnt auf der Website der Ärztekammer für Wien unter der Rubrik Sonderklasse hier.
Im Rahmen der Vertragsverhandlungen im Jahr 2018 wurde bereits festgelegt, dass es für den Zeitraum 1. Dezember 2019 bis 31. Dezember 2020 eine Valorisierung geben soll. Diese beträgt laut festgelegter Berechnungsvereinbarung 1,6 Prozent für alle Tarife, ausgenommen davon bleiben lediglich Labor und Serologie.

Zusätzlich zu den valorisierten Honoraren wurden folgende Verbesserungen umgesetzt:

  • Der Kürzungsprozentsatz der zweiten Operationsgruppe gemäß Mehrfachoperationsgruppenregelung wird von 72 auf 74 Prozent angehoben.
  • Das Anästhesiehonorar wird vereinbarungsgemäß von 28,6 auf 28,8 Prozent des OP-Honorars erhöht.

Bei Detailfragen steht Ihnen Herr Mag. Markus Reisenberger, (Tel.: 01 51501-1258, E-Mail reisenberger@aekwien.at) gerne zur Verfügung.


Einbringung von Ordinationen in Gruppenpraxen - mögliche Kostenfallen
Wir dürfen Sie auf ein Rundschreiben der Österreichischen Ärztekammer zu möglichen Kostenfallen bei Mietverträgen im Zusammenhang mit der Einbringung von Einzelordinationen in Gruppenpraxen hinweisen. Die entsprechenden Informationen finden Sie hier.


EQUIP4ORDI: Das Einkaufsservice für niedergelassene Ärztinnen und Ärzte
Am 4. September fiel der Startschuss für EQUIP4ORDI, den neuen One-Stop-Shop für Ärztinnen und Ärzte in der Niederlassung - sowohl für Kassenärzte als auch für Wahlärzte. Über das von der Wiener Ärztekammer betriebene Online-Bestellportal EQUIP4ORDI mit der Website www.equip4ordi.at kann per Mausklick das gesamte Equipment für den reibungslosen Ordinationsablauf bestellt werden. Die Produktpalette umfasst mehr als 3000 Artikel aller medizinischen Fachbereiche - vom Papierhandtuch über Einwegprodukte bis hin zum Ultraschallgerät und Medizinprodukten (Klassen I, IIa & IIb, III). Unabhängig vom Ordinationsstandort haben alle Niederlassungen österreichweit Zugang zur identen Produktpalette mit allen benötigten Verbrauchsmaterialien um exakt denselben Preis. Bestellungen können sowohl online als auch per E-Mail, telefonisch oder per Fax abgegeben werden.
Mehr Infos sowie Registrierung unter www.equip4ordi.at.


Wir sind für Feedback, Wünsche und Anregungen stets offen.


Diese bitte an: kurie.ng@aekwien.at

Mit kollegialen Grüßen
Ihre Kurie niedergelassene Ärzte