Sehr geehrte Frau Kollegin!
Sehr geehrter Herr Kollege!

 

WGKK Allgemeinmedizin - Verrechnung aller Konsultationen mit der neuen Position 8i
Gemäß Informationen der WGKK verrechnen einige Allgemeinmediziner die neue WGKK-Position 8i (einmaliger Zuschlag für die 9. Konsultation sowie jede danach folgende Konsultation innerhalb eines Quartals) nicht bei jeder Konsultation/bei jeder e-Card-Steckung. Die WGKK wird die Verrechnung ihrerseits im ersten Halbjahr 2019 noch anhand der e-Card-Steckungen aufarbeiten und vervollständigen, danach wird die Position 8i zu Euro 6,70 nur mehr honoriert, wenn sie mit der Quartalsabrechnung übermittelt wurde. Wir bitten um Beachtung und Verrechnung.


Keine eKOS Zuweisungen für CT und MRT an niedergelassene Radiologen bis 1. August 2019 möglich
Wir möchten Sie darauf hinweisen, dass uns die niedergelassenen Radiologinnen und Radiologen in Wien informiert haben, dass sie frühestens ab 1. August 2019 CT- und MRT-Zuweisungen im eKOS empfangen können. Aus diesem Grunde benötigen Patientinnen und Patienten bis dahin dringend den CT- oder MRT-Zuweisungsschein oder einen äquivalenten Zuweisungsausdruck für die Radiologie - parallel kann gerne ein Bewilligungsantrag im eKOS erfolgen. Weitere Details zum eKOS folgen in Kürze.


Einreichfrist für Vertretungsbestätigungen bis 15. März 2019
Für die Invertragnahme mit den Sozialversicherungsträgern ist es erforderlich, Vertretungstätigkeiten eines Kalenderjahres immer bis längstens 15. März des darauffolgenden Kalenderjahres in der Ärztekammer vorzulegen, wo sie abgestempelt bzw. abgezeichnet werden. Diese Frist wurde 2018 im Rahmen einer Änderung der Reihungskriterien von Mitte Jänner auf Mitte März verlegt. Die Nachweise sind entweder per eingeschriebenem Brief, per Telefax, per E-Mail oder persönlich bei der Ärztekammer fristgerecht einzubringen. Wir weisen darauf hin, dass nachträglich einlangende Nachweise bei Bewerbungen für Kassenplanstellen leider nicht berücksichtigt werden können. Die Bestätigungen werden in der Ärztekammer nicht archiviert und sind im Zuge einer Bewerbung immer dem Bewerbungsformular beizulegen. Ergänzend möchten wir Sie auch darauf hinweisen, dass die Einreichung von Vertretungsbestätigungen über das ganze Kalenderjahr hindurch erfolgen kann. Es wird daher empfohlen, die Nachweise bereits zeitnah zum Erbringungszeitpunkt der Ärztekammer für Wien vorzulegen. Weitere wichtige Informationen dazu finden Sie hier. Die für die Bewerbungen zuständigen Mitarbeiterinnen der Kurie niedergelassene Ärzte stehen für Ihre Rückfragen gerne zur Verfügung - Angela Rupprecht ist für Fachärzte telefonisch unter 51501-1259 bzw. per E-Mail rupprecht@aekwien.at sowie Gabriella Milinski für Allgemeinmediziner telefonisch unter 51501-1222 bzw. per E-Mail milinski@aekwien.at erreichbar.


Veranstaltung: Allgemeinmedizinische Lehre an der MedUni Wien - ein Konzept mit Zukunft
Die Allgemeinmedizin steuert in Österreich, vor allem in den ländlichen Regionen, aber auch in Wien, auf ein dramatisches Nachwuchsproblem zu. Dieses wird man nur bewältig können, wenn es gelingt, Medizinstudierende bereits im Studium für die Allgemeinmedizin zu begeistern. Dafür muss man die Allgemeinmedizin kennenlernen - sowohl im theoretischen Unterricht als auch praxisnah in der Ordination. Die MedUni Wien möchte am Mittwoch, den 30. Jänner um 19.00 Uhr ihre Ideen dazu vorstellen und lädt zu folgender Veranstaltung ein:

Allgemeinmedizinische Lehre an der MedUni Wien - ein Konzept mit Zukunft
Mittwoch, 30. Jänner 2019, 19.00 Uhr
1090 Wien, Kinderspitalgasse 15, Hörsaal 2
mehr

Anmeldung bitte per E-Mail an zuzana.habel-mussa@meduniwien.ac.at oder per Fax an 01-40160-934600



Wir sind für Feedback, Wünsche und Anregungen stets offen.


Diese bitte an: kurie.ng@aekwien.at

Mit kollegialen Grüßen
Ihre Kurie niedergelassene Ärzte