Themenübersicht alphabetisch

null Finanzielle Unterstützung

Update 09.04.2020

Resolution und Forderung für die finanzielle Unterstützung von Ärzt*innen

Unter folgenden Verlinkungen dürfen wir Sie auf je eine Resolution der Bundeskurie niedergelassene Ärzt*innen an den Nationalrat und an den Bundesrat zur Unterstützung der Ärzteschaft in Zeiten der schwersten Gesundheitskrise seit Jahrzehnten mit allen zur Verfügung stehenden Möglichkeiten sowie auf je ein Forderungsschreiben an die SVS und die BVAEB zur finanziellen Unterstützung für Kassen und Wahlärzte hinweisen.
Resolution an den Nationalrat
Resolution an den Bundesrat
Forderungsscheiben SVS
Forderungsschreiben BVAEB


Wir dürfen Ihnen hier einen ersten kurzen Überblick über die Möglichkeiten für Unterstützungen bei finanziellen Engpässen aufgrund der aktuellen Krisen-Situation durch AMS, Härtefallfondsgesetz bzw. Notfallfonds geben:

  • AWS Überbrückungsgarantie: Über das Austria Wirtschaftsservice (AWS) gibt es die Möglichkeit einer sogenannten Überbrückungsgarantie. Unterstützt werden Betriebsmittelfinanzierungen (z.B. Wareneinkäufe, Personalkosten) sowie Finanzierungen für die Stundung von bestehenden Kreditlinien an gesunde Unternehmen, die aufgrund der gegenwärtigen "Corona-Krise" über keine oder nicht ausreichende Liquidität zur Finanzierung des laufenden Betriebes verfügen bzw. deren Umsatz- und Ertragsentwicklung durch Auftragsausfälle oder Marktänderungen beeinträchtigt ist. Nähere Informationen können Sie hier entnehmen.
    Bei Interesse wenden Sie sich bitte an Ihre Hausbank, über die die Antragstellung erfolgt.

  • Härtefallfondsgesetz: Das sogenannte Härtefallfondsgesetz wurde bereits beschlossen, zur Durchführung muss allerdings noch eine Richtlinie über die Details erstellt werden. Die Antragstellung wird voraussichtlich über die Wirtschaftskammer erfolgen. Sobald es hier nähere Details gibt, werden wir Sie informieren.

Notfallfonds: Voraussichtlich wird es auch noch einen sogenannten Notfallsfonds geben, die Details liegen allerdings noch nicht fest und werden erst verhandelt. Auch hier werden wir Sie informieren, sobald es weitere Details gibt.

SARS-CoV-2-News: Archiv