Themenübersicht alphabetisch

null Schnelltests

29.09.2020
Darf ich COVID-19 Antigen-Schnelltests privat in meiner Ordination anbieten?

COVID-19 Antigen-Schnelltests werden aktuell vor allem im Rahmen von Studien und in der Forschung eingesetzt und sind noch nicht zugelassen. Erste Studienergebnisse deuten darauf hin, dass Antigen-Tests bereits eine gute Genauigkeit haben, den PCR-Test aber noch nicht ersetzen können. Unter Berücksichtigung, dass Sie infektiöse und nicht infektiöse Patient*innen trennen und mit situationsgerechter Schutzausrüstung können Sie Antigen-Tests in Ihrer Ordination anbieten, mit dem Hinweis, dass diese Tests im Moment eine Privatleistung und behördlich nicht anerkannt sind. Die Maßnahmen und Empfehlungen für Ordinationen in der COVID-19 Pandemie finden Sie hier.

08.05.2020:

Aus gegebenem Anlass warnen wir wiederholt vor Corona-Schnelltests! Schnelltests sind nach wie vor nicht valide und auch noch nicht offiziell zugelassen. Es laufen aktuell allerdings auch einige vielversprechende Testreihen zu validen Tests und wir informieren Sie, sobald wissenschaftlich belastbare und zugelassene Schnelltests zur Verfügung stehen.


02.04.2020:

Wir warnen wiederholt und eingehend vor Corona-Schnelltests in niedergelassenen Ordinationen! Zum einen bemühen wir uns seit Wochen intensiv darum, Verdachtsfälle von den Ordinationen fernzuhalten und damit Ansteckungen einzudämmen. Zum anderen sind diese Schnelltests nicht valide und damit unseriös. Verdachtsfälle sollen sich telefonisch an 1450 wenden. Dort wird eine Testung veranlasst. Aktuell rufen verschiedene Firmen die niedergelassene Ärzteschaft an, um Schnelltests anzubieten - Achtung: diese sind nicht offiziell zugelassen!

In diesem Zusammenhang fordert die Österreichische Ärztekammer (ÖÄK) hier, dass die Praxis, dass einige Apotheken derzeit Schnelltests auf Covid-19 anbieten, sofort abgestellt gehört.


 

SARS-CoV-2-News: Archiv