Zurück

Ärzt*innen News (20. Mai 2021)

Ärzt*innen News Banner

20. Mai 2021

Standespolitik


ÖÄK: Moderner Leistungskatalog für Kassenärzt*innen vorgestellt

Corona


Update CoV-Impfungen in Ordinationen: Verbale Zusage der Stadt Wien für Impfstoffe von Biontech, aber noch kein konkretes Datum


COVID-19-Öffnungsverordnung - Impfung ersetzt wöchentliche Testung der Ordinationsmitarbeiter*innen


MedUni Wien: Online-Fragebogenstudie zu COVID-19


FFP3-Masken für niedergelassene Ärzt*innen


Relevante Informationen zu Corona - COVID-Testungen für Ärzt*innen und Ordinationspersonal - Ausgabe von Schutzausrüstungen

Fortbildung


Webinar: Giftiger Samstag


Giftiger Dienstag: "FSME - Diagnose, Therapie und Prophylaxe"

Service


Empfehlungstarif für das Nachtragen von Impfungen im e-Impfpass


Wartungs-Info ELGA und e-Impfpass 22. Mai, 23. Mai und 1. Juni 2021


BVAEB: Zusatzvereinbarung zum VU-Gesamtvertrag (VU-Koloskopie)


Website der Wiener Ärztekammer mit Login-Funktion versehen


Referat für Umweltmedizin: Video EMF-Kindergesundheit


Bewerbung für den Theodor-Billroth-Preis und den Forschungsförderungspreis der Erste Bank noch bis 31. Mai 2021 möglich!

Veranstaltungen


Foresight #14 - Thinking Digital Health Forward

Sehr geehrte Frau Kollegin!
Sehr geehrter Herr Kollege!

 

Standespolitik

   


ÖÄK: Moderner Leistungskatalog für Kassenärzt*innen vorgestellt

Die Bundeskurie niedergelassene Ärzte der Österreichischen Ärztekammer (ÖÄK) hat in einem mehrjährigen Projekt einen modernen und den aktuellen medizinischen Anforderungen entsprechenden Leistungskatalog für alle medizinischen Fächer erarbeitet. Die Ergebnisse dieses Mega-Projektes, an dem mehr als 200 Ärzt*innen beteiligt waren, wurden heute im Rahmen einer Pressekonferenz vorgestellt.
Mehr

   



 

Corona

   


Update CoV-Impfungen in Ordinationen: Verbale Zusage der Stadt Wien für Impfstoffe von Biontech, aber noch kein konkretes Datum

Anders als heute in einigen Medien publiziert, gibt es noch KEIN konkretes Datum, ab wann Wiener Ordinationen - wie in anderen Bundesländern schon seit Monaten - CoV-Impfstoffe des Herstellers Biontech/Pfizer zur Verfügung gestellt bekommen. Wir haben dazu zwar eine verbale Zusage der Stadt Wien erhalten, aber noch ohne konkreten Zeitplan.

Die Ärztekammer für Wien ist mit diesem Vorgehen der Stadt Wien nicht einverstanden, denn aktuell bekommen die Wiener Ordinationen gar keine Impfstoffe mehr, da die Lieferungen von AstraZeneca grundsätzlich eingestellt werden. Warum die Stadt Wien nicht sofort die Ausfälle von AstraZeneca durch vorhandene Impfstoffe anderer Hersteller in den Wiener Ordinationen ersetzt, ist nach wie vor ein Streitpunkt zwischen der Stadt und Ihrer Standesvertretung. Wir halten Sie jedenfalls über die weitere Entwicklung in dieser Causa am laufenden.

   


   


COVID-19-Öffnungsverordnung - Impfung ersetzt wöchentliche Testung der Ordinationsmitarbeiter*innen

Aufgrund einiger Anfragen möchten wir nochmals klarstellen, dass geimpfte Mitarbeiter*innen in der Ordination von einer wöchentlichen Testung ausgenommen sind. Dies gilt bis auf Weiteres wie folgt:

  • Nach dem Erststich - beginnend 22 Tage nach dem Erststich für maximal 3 Monate nach dem Erststich (ausgenommen bei Johnson & Johnson - hier gilt man für 9 Monate ab dem Erststich als vom Testen befreit).
  • Nach erfolgtem Zweitstich - die Befreiung verlängert sich auf 9 Monate nach dem Erststich.

Ein Nachweis von neutralisierenden Antikörpern ist bei Nachweis einer erfolgten Impfung gegen COVID-19 nicht erforderlich. Alle Details zur Öffnungsverordnung finden Sie hier.

   


   


MedUni Wien: Online-Fragebogenstudie zu COVID-19

Die MedUni Wien möchte erneut mit einer Fragebogenstudie den gegenwärtigen Einfluss der COVID-19-Pandemie auf das psychische Wohlbefinden der jungen Menschen untersuchen. Daher werden Jugendliche und junge Erwachsene zwischen 15-25 Jahren gesucht, die an einer Online-Studie der Universitätsklinik für Kinder- und Jugendpsychiatrie teilnehmen und von ihrem Erleben während der COVID-19-Pandemie in Österreich berichten wollen. Ziel der Studie ist, das eigene Erleben der COVID-19-Pandemie zu verstehen und die transkulturellen Unterschiede zwischen Personen mit und ohne Migrationshintergrund zu analysieren. Wir würden Sie bitten, diesen Link an Jugendlichen und junge Erwachsene in Ihrem sozialen und beruflichen Netzwerk weiterzuleiten.

   


   


FFP3-Masken für niedergelassene Ärzt*innen

Wir bekommen in den nächsten Wochen vom Wiener Krisenstab, zusätzlich zur aktuell verteilten Schutzausrüstung, auch FFP3-Masken für niedergelassene Ärzt*innen. Auf Nachfrage bekommen Sie bei der Ausgabestelle in der Landstraßer Hauptstraße 138 pro Woche je eine Packung mit 50 Stück pro abholberechtigter Person. Informationen über die wöchentlich zur Verteilung kommende Schutzausrüstung finden Sie hier: Ausgabe von Schutzausrüstung an Wiener Ärzt*innen

   


   


Relevante Informationen zu Corona - COVID-Testungen für Ärzt*innen und Ordinationspersonal - Ausgabe von Schutzausrüstungen

Alle relevanten Informationen rund um Corona finden Sie unter folgenden Verlinkungen:

   


 

Fortbildung

   


Webinar: Giftiger Samstag

Am Samstag, 26. Juni 2021, findet von 9.00 bis 12.30 Uhr ein Giftiger Samstag zum Thema "Wir (dürfen) reisen" statt. Das detaillierte Programm finden Sie hier.
Online teilnehmen können Sie hier.

   


   


Giftiger Dienstag: "FSME - Diagnose, Therapie und Prophylaxe"

Am Dienstag, 8. Juni 2021, findet um 15.30 Uhr wieder ein "Giftiger Dienstag" statt, diesmal zum Thema "FSME - Diagnose, Therapie und Prophylaxe". Um daran teilzunehmen, registrieren Sie sich bitte hier (Webinar-ID: 967-347-251). Nach der Anmeldung erhalten Sie eine Bestätigung per E-Mail mit Informationen zur Teilnahme. Das Programm für das Sommersemester 2021 finden Sie hier.

   


 

Service

   


Empfehlungstarif für das Nachtragen von Impfungen im e-Impfpass

Es wurde dieser bundesweite Empfehlungstarif für das Nachtragen von Impfungen im e-Impfpass festgelegt, der folgendes vorsieht:

  • Honorar für ein bis zwei Nachträge: EUR 25.-
  • Honorar für drei und mehr Nachträge: EUR 35.-
  • Honorar bei Nachtragung mit ausführlicher Beratung: EUR 45.-

Wir werden diese Empfehlungstarife in Kürze entsprechend aktualisieren.

   


   


Wartungs-Info ELGA und e-Impfpass 22. Mai, 23. Mai und 1. Juni 2021

Wir dürfen Sie über die nächsten Wartungsarbeiten Informieren:

Am 22. und 23. Mai 2021 führt das Bundesrechenzentrum Wartungsarbeiten am Netzwerk durch. Es ist mit Ausfällen des e-Government, ELGA-Portal (gesundheit.gv.at), Handy-Signatur Login und Login am Digitalen Amt App (Tablets) zu rechnen:

  • Am Samstag 22. Mai 2021 zwischen 10.00 und 14.00 Uhr: Ausfallzeit 0 bis 30 Minuten
  • Am Sonntag 23. Mai 2021 zwischen 7.00 und 14.00 Uhr: Ausfallzeit 0 bis 30 Minuten

Nach den Ausfällen kann es erforderlich sein, dass sich Benutzer*innen am Tablet/Digitales-Amt-App neu anmelden müssen.

Am 1. Juni 2021 ab 20.00 Uhr wird auf allen Tablets ein Update der e-Impfdoc-App und der Digitales-Amt-App ausgerollt. Bitte mit den Tablets wie folgt umgehen:

  • Tablets über die Nacht eingeschalten lassen
  • Für Mobilfunkempfang sorgen
  • Am Abend ausschalten, einschalten, Bildschirm entsperren, keine App öffnen
  • Bitte am 2. Juni in der Früh Nacharbeiten einplanen
  • Mindestens eine halbe Stunde vor dem Impfbeginn Tablets ausschalten, einschalten, einloggen
  • Durch das Update der Digitalen Amt App muss das Arzt-Login wahrscheinlich erneut durchgeführt werden
  • Ca. 10% der Geräte brauchen erfahrungsgemäß Zuwendung, weil Updates nicht automatisch durchgehen

Tablets, die an diesem Tag nicht eingeschalten bleiben, werden bei der nächsten Verwendung die Updates laden und installieren. Dabei kann es unter Umständen zu längeren Wartezeiten kommen.

   


   


BVAEB: Zusatzvereinbarung zum VU-Gesamtvertrag (VU-Koloskopie)

Wir möchten Sie darüber informieren, dass die aktuelle BVAEB Zusatzvereinbarung (VU-Koloskopie), gültig ab 1. Jänner 2021, nun hier auf unserer Website zum Download zur Verfügung steht. Über diesen Link gelangen Sie direkt zur Vereinbarung.

   


   


Website der Wiener Ärztekammer mit Login-Funktion versehen

Sensible Daten auf der Website der Ärztekammer für Wien wurden mittels "Single-Sign-On" (SSO)-Login gesichert. Dieses Login-System wird ebenfalls auf meindfp.at verwendet und sorgt für einen geschützten Zugang im Ärztekammerumfeld, wo man sich sonst mit unterschiedlichen Passwörtern anmelden musste. Um Zugang zu erhalten, ist eine einmalige Aktivierung des SSOs mit einer vorgegebenen Benutzerkennung und einem Einstiegspasswort notwendig. Auch die Anmeldung mittels Handysignatur bzw. Bürgerkarte ist möglich.
Es gibt aktuell drei Bereiche, die mit einem Login versehen wurden: Die Urlaubsliste, die Ordinationsassistenzen und das Archiv der Webinare . Für Fragen gibt es eine eigene SSO-Service Hotline, die an Werktagen von Montag bis Freitag von 8.00 bis 20.00 Uhr unter der folgenden Telefonnummer zur Verfügung steht: 01/35 80 387. Mehr Informationen finden Sie zudem auf www.aerztekammer.at/sso

   


   


Referat für Umweltmedizin: Video EMF-Kindergesundheit

Das Referat für Umweltmedizin möchte Ihnen ein Video zur Verfügung stellen, das anlässlich der EMF-Medical Conference in den USA 2021 gezeigt und aufgrund der Machart und des Erfolges, respektive der Nachfrage auf mehrere Weltsprachen, derzeit global verbreitet wird. Das Video können Sie hier einsehen.

   


   


Bewerbung für den Theodor-Billroth-Preis und den Forschungsförderungspreis der Erste Bank noch bis 31. Mai 2021 möglich!

Wie jedes Jahr honorieren die Ärztekammer für Wien sowie die Erste Bank der oesterreichischen Sparkassen AG auch heuer wieder den wissenschaftlich tätigen Nachwuchs mit einem Preisgeld von je EUR 7.500. Noch bis 31. Mai 2021 können Arbeiten eingereicht werden, welche die Ergebnisse eigener wissenschaftlicher Tätigkeit beziehungsweise experimenteller Untersuchungen aus einem Fachgebiet der Medizin zum Gegenstand haben. Die Arbeiten dürfen weder vor dem 1. Juni des Vorjahrs in schriftlicher Form veröffentlicht noch für einen anderen Preis eingereicht worden sein. Zusätzlich werden auch dieses Jahr wieder das Theodor-Billroth Gütesiegel der Ärztekammer für Wien sowie das Forschungsförderungspreis Gütesiegel der Erste Bank der oesterreichischen Sparkassen AG an Arbeiten vergeben, welche preiswürdig sind, jedoch aufgrund der hohen Dichte qualitativ guter Arbeiten nicht mit dem Preis selbst ausgezeichnet werden können. Alle Details hierzu können Sie in den Statuten auf unserer Webseite hier finden.

   



 

Veranstaltungen

   


Foresight #14 - Thinking Digital Health Forward

Am Donnerstag, 27. Mai 2021, findet ab 18.00 Uhr ein weiteres Webinar der Serie "Thinking Digital Health Forward" zu Themen rund um die Digitalisierung im Gesundheitswesen statt. Den Link zur Online-Teilnahme sowie das Programm finden Sie hier.

   


Die Ärzt*innen News sind eine elektronische Publikation des Verlags der Ärztekammer für Wien | Abteilung Neue Medien | Redaktion: Pressestelle | E-Mail: mmmcHJlc3Nlc3RlbGxlQGFla3dpZW4uYXQ= | 1010 Wien | Weihburggasse 10-12 | Web: www.aekwien.at


Alle Texte und Daten unterliegen dem Urheberrecht und dürfen nur mit Quellenangabe weiterverwendet werden.
Newsletter abmelden