Navigation

Turnusärzte-Evaluierung

Im Sommer 2011 startete die österreichweite Turnusevaluierung. Diese Evaluierung betrifft in einem ersten Schritt nur die Ausbildung zur Ärztin bzw. zum Arzt für Allgemeinmedizin im Rahmen von Krankenanstalten.

Die Ärztekammer für Wien unterstützt federführend die österreichweite Ausbildungsevaluierung; ist es doch so möglich eine Vergleichbarkeit der Bundesländer in der Ärzteausbildung herbeizuführen. 

Inhaltlich umfasst die österreichweite Turnusevaluierung u.a. die Ausbildungsorganisation einer Abteilung, die Arbeitsbelastung, die Erreichbarkeit und Unterstützung durch die Stammmannschaft, die Inhalte und Form der Wissensvermittlung sowie eine Gesamtbeurteilung der Ausbildung an dieser Abteilung.

Die Anonymität der/des einzelnen Turnusärztin/Turnusarztes ist zu 100 Prozent gewährleistet. Das Ärztliche Qualitätszentrum stellt nur aggregierte Daten als Feedback den einzelnen Ärztekammern zur Verfügung.

Mit der Durchführung der Evaluierung ist das Ärztliche Qualitätszentrum mit Sitz in Linz beauftragt. Für alle Fragen zur Abwicklung der Turnusevaluierung wenden Sie sich bitte an das Ärztliche Qualitätszentrum: office@turnusevaluierung.at bzw. 0732/778371-244.

Und so funktioniert die Evaluierung:

  • Jede Turnusärztin und jeder Turnusarzt erhält ein persönliches Schreiben (per Mail oder Post) mit dem Zugang zur Online-Befragung.
  • Nach einer kurzen Registrierung steht der Evaluierungsbogen für das zuletzt abgeschlossene Ausbildungsfach zur Verfügung.
  • Auswahl der Abteilung, die Sie bewerten möchten (stets die zuletzt vorangegangene Abteilung).
  • Beurteilung der Abteilung.
  • Angabe des Zeitpunkts, in dem die aktuelle Abteilung voraussichtlich wieder verlassen wird (Zu diesem Termin sendet das Ärztliche Qualitätszentrum per Mail den Zugang zum nächsten Evaluierungsbogen).

Hier geht's zum Fragebogen: www.aerztliches-qualitaetszentrum.at/?S=Evaluierungen-Befragungen_Ausbildungsevaluierung

Mit Ihrer Evaluierung helfen Sie, die Ausbildungsqualität zu verbessern! Aufgrund der gesammelten Daten ist es der Ärztekammer möglich Ausbildungsprobleme zu erkennen, mit den schlecht bewerteten Abteilungen in Kontakt zu treten und Lösungsvorschläge zu entwickeln. 

Ausbildungsevaluierung Gesamtbericht 2018

Abteilungsradar Wien 2018


Allgemeinmedizin-Ausbildungs-Evaluierung

 

Die Ausbildung zur Ärztin bzw. zum Arzt für Allgemeinmedizin wird laufend seit dem Jahr 2011 evaluiert. Ein aktueller Bericht ist hier abrufbar:

Allgemeinmedizin-Ausbildung Evaluierungsbericht 2016 – 9/2018

 

 

Facharzt-Ausbildungs-Evaluierung

 

Nach den letzten bundesweiten Evaluierung der Facharztausbildung in den Jahren 2015 und 2017 hat im Sommer 2018 erneut eine Evaluierung stattgefunden. Künftig soll die Evaluierung der Facharztausbildung jährlich stattfinden. Die Ergebnisse der diesjährigen Umfrage sind hier folgend abrufbar.

Facharzt-Ausbildungs-Evaluierungsbericht 2018

 

Für folgende Fächer wurde anhand der Facharztevaluierung 2018 eine Fächerauswertung vorgenommen:

Allgemeinchirurgie und Gefäßchirurgie
Allgemeine Chirurgie und Viszeralchirurgie
Anästhesiologie und Intensivmedizin
Augenheilkunde und Optometrie
Chirurgie / Chirurgische Sonderfächer
Frauenheilkunde und Geburtshilfe
Hals‐, Nasen und Ohrenkrankheiten
Haut‐ und Geschlechtskrankheiten
Herzchirurgie
Innere Medizin / Internistisches Sonderfach
Internistische Sonderfächer im Vergleich
Kinder‐ und Jugendchirurgie
Kinder‐ und Jugendheilkunde
Kinder‐ und Jugendpsychiatrie
Lungenkrankheiten Innere Medizin und Pneumologie
Medizinische und chemische Labordiagnostik
Mund‐, Kiefer‐, Gesichtschirurgie
Neurologie
Nuklearmedizin
Orthopädie‐Traumatologie
Pathologie bzw. Klinische Pathologie und Molekularpathologie
Plastische, Ästhetische und Rekonstruktive Chirurgie
Psychiatrie
Radiologie
Strahlentherapie ‐ Radioonkologie
Urologie

 

Bundesweite Evaluierung der Basisausbildung

 

Im Rahmen der Ausbildungsreform 2015 wurde als verpflichtend erster Abschnitt sowohl für die Ausbildung zum Arzt für Allgemeinmedizin als auch zum Facharzt eine neunmonatige Basisausbildung vorgesehen. Diese wurde nunmehr ebenfalls in die bundesweite Evaluierung einbezogen.

Basisausbildung-Evaluierungsbericht 2016-9/2018


Untenstehend finden Sie für jene Wiener Krankenanstalten, die mindestens drei Bewertungen erhielten, eine Auswertung der Basisausbildung in diesem Krankenhaus für den Zeitraum von Juni 2016 bis März 2018. Eine Auswertung auf Abteilungsebene ist nicht möglich, da die Basisausbildung per definitionem an mehreren Abteilungen absolviert werden muss.